Oben
  • Drucken
  • Merkliste
Heilberufe

Rechtsschutz für Heilberufe - mit Wirtschaftsmediation für Selbstständige

Gerade in den Heilberufen übernimmt man jede Menge Verantwortung. Deshalb sollte das Thema Absicherung nicht zu kurz kommen. Für passenden Schutz sorgen wir mit einer Absicherung, die Ihren Bedarf in den Mittelpunkt stellt. Damit Sie privat und beruflich in den für Sie wichtigen Bereichen beruhigende Sicherheit genießen. 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Telefonische anwaltliche Sofort-Beratung

Sie haben ein rechtliches Problem, sind sich aber unsicher: Wie ist die Rechtslage? Lohnt sich ein Rechtsstreit? Für telefonischen Rat empfehlen wir Ihnen auf Wunsch gern einen Rechtsanwalt. Auch wenn Sie sich über eine rechtliche Situation vorsorglich informieren möchten, stehen Ihnen von uns vermittelte Rechtsanwälte zur Verfügung. Dann können Sie von Anfang an das richtige Vorgehen telefonisch abstimmen. Ein Anruf bei der D.A.S. genügt.

Außergerichtliche Streitschlichtung (Mediation)

Bei Ihren Rechtsfällen im privaten und beruflichen Umfeld bietet die D.A.S. innovative Alternativen zum gerichtlichen Weg. In vielen Fällen führen diese nicht nur weiter, sondern vermeiden zum Beispiel auch eine Belastung des persönlichen Verhältnisses. Eine außergerichtliche Streitschlichtung durch professionelle Konfliktmanager, so genannte Mediatoren, kann der bessere und schnellere Weg sein.

 

 

Anwaltsempfehlung auf Wunsch

Mit mehr als 400.000 Rechtsschutzfällen pro Jahr und einer Vielzahl regionaler Serviceabteilungen kennt die D.A.S. Anwälte, ihre Spezialisierungen, ihre Servicequalität und ihr Engagement für den Mandanten. Wenn Sie vor Ort einen Anwalt benötigen, empfehlen wir Ihnen auf Wunsch einen kompetenten Rechtsanwalt. Der setzt sich für Ihr gutes Recht ein und vertritt Ihre Interessen.

Kostenübernahme

Im Rahmen Ihres Rechtsschutzes übernimmt die D.A.S. für Sie folgende Kosten: die gesetzlichen Gebühren für Anwalt, Gericht, Zeugen und Sachverständige sowie für außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren. Versichert ist eine Deckungssumme bis zu einer Million Euro und 200.000 Euro Strafkaution als zinsloses Darlehen (im Premium-Rechtsschutz unbegrenzt).

Leistungen im Detail

Privat

Reparaturkosten, Einkommensteuer, Kaufverträge im Privatbereich

  • Schadensersatz-Rechtsschutz
    für die Geltendmachung eigener Schadensersatzansprüche im privaten Bereich
  • Arbeits-Rechtsschutz als Arbeitnehmer
    bei Streitigkeiten aus Arbeitsverhältnissen. Zum Beispiel wegen Kündigung, Zeugniserteilung, Arbeitszeitfragen. Bei einem Angebot des Arbeitgebers zur einvernehmlichen Aufhebung des Arbeitsverhältnisses: juristische Hilfe eines von der D.A.S. vermittelten Rechtsanwalts bis zu 500 Euro im Kalenderjahr.
    + im Premium: Die Kostenübernahme bei Aufhebungsvereinbarungen erhöht sich auf bis zu 1.000 Euro je Kalenderjahr.
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
    für die Wahrnehmnung rechtlicher Interessen aus Verträgen des täglichen Lebens. Weltweiter Rechtsschutz besteht, wenn die Verträge über das Internet abgeschlossen werden.
    + im Premium: auch für bestimmte Kapitalanlagegeschäfte (zum Beispiel Aktien, Anleihen) bis zu einem Anlagebetrag von insgesamt 20.000 Euro.
  • Steuer-Rechtsschutz
    bei gerichtlichen Auseinandersetzungen vor deutschen Finanz- und Verwaltungsgerichten.
    + im Premium: Steuer-Rechtsschutz auch außergerichtlich vor deutschen Finanz- und Verwaltungsbehörden.  
  • Sozial-Rechtsschutz
    bei Prozessen vor deutschen Sozialgerichten. Zum Beispiel wegen Anerkennung von Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit sowie beim Streit um Arbeitslosengeld.  
    + im Premium: Sozial-Rechtsschutz bereits für dasWiderspruchsverfahren.
  • Verwaltungs-Rechtsschutz
    bei Auseinandersetzungen vor deutschen Verwaltungsgerichten, zum Beispiel wegen eines Kindergartenplatzes.
    + im Premium: Verwaltungs-Rechtsschutz vor Verwaltungsbehörden und -gerichten in ganz Europa.
  • Disziplinar- und Standesrechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
    für die Verteidigung gegen den Vorwurf, im privaten Bereich eine Ordnungswidrigkeit oder fahrlässig eine Straftat, zum Beispiel eine Körperverletzung, begangen zu haben.
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz
    mit erweitertem Versicherungsschutz für den Privatbereich. Sowie für die Ausübung nicht selbstständiger und ehrenamtlicher Tätigkeiten.
  • Beratungs-Rechtsschutz im Familien- und Erbrecht
    für das erste Beratungsgespräch mit einem Rechtsanwalt. Zum Beispiel nach einer Trennung, Scheidung oder Erbschaft.
    + im Premium: Übernahme der Kosten auch für weitergehende Tätigkeit des Rechtsanwalts über das erste Beratungsgespräch hinaus bis zu 1.000 Euro insgesamt.
  • Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten
    als Nebenkläger oder Zeuge in Ermittlungs- und Strafverfahren.
  • Rechtsschutz im Betreuungsverfahren (nur im Premium)
    bei Auseinandersetzungen wegen Betreuungsanordnungen. Zum Beispiel Bestellung eines Betreuers, Heimunterbringung des Betreuten.
  • Beratungs-Rechtsschutz für Vorsorgeverfügungen (nur im Premium)
    Unterstützung durch einen von der D.A.S. vermittelten Rechtsanwalt oder Notar bei der Erstellung einer Vorsorgevollmacht, Patienten- oder Betreuungsverfügung. Je versicherte Person einmal während der Vertragslaufzeit, bis zu insgesamt 500 Euro für alle Beratungsleistungen
  • Beratungs-Rechtsschutz zur Erstellung eines Testaments (nur im Premium)
    Juristische Hilfe bei der Testamentserstellung durch einen von der D.A.S. vermittelten Rechtsanwalt oder Notar. Je versicherte Person einmal während der Vertragslaufzeit, bis zu insgesamt 500 Euro für alle Beratungsleistungen.
  • Dokumenten-Check (nur im Premium)
    Einmalige rechtliche Überprüfung eines Vertragsentwurfs. Zum Beispiel eines Arbeits-, Wohnraummiet- oder Kfz-Kaufvertrags durch einen von der D.A.S. vermittelten Rechtsanwalt bis zu 500 Euro.
  • Beratungs-Rechtsschutz bei Urheberrechtsverstößen im Internet
    für das erste Beratungsgespräch mit einem Rechtsanwalt wegen Urheberrechtsverstößen bei der privaten Nutzung des Internets je Kalenderjahr.
    + im Premium: Übernahme der Kosten auch für eine weitergehende Tätigkeit des Rechtsanwalts bis zu 1.000 Euro je Kalenderjahr.
  • Dokumentendepot/-service
    einschließlich Kostenerstattung für die Erstellung von Ersatzdokumenten während einer Auslandsreise.    

Firma/Beruf

HandelsGerichtliche Auseinandersetzung wegen Honorarforderungen, Approbation, Abrechnung mit Krankenkasse, Abmahnung, Kündigung, Vorwurf der Körperverletzung

  • Schadensersatz­-Rechtsschutz
    für die Geltendmachung eigener Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit der selbstständigen Tätigkeit. Zum Beispiel Reparaturkosten, Schmerzensgeld. 
  • Arbeits-Rechtsschutz
    bei Streitigkeiten aus Arbeitsverhältnissen. Zum Beispiel wegen Kündigung, Zeugniserteilung, Arbeitszeitfragen.
    + im Premium: Arbeits-Rechtsschutz für den Versicherungsnehmer als Arbeitgeber in den Bereichen kollektives Arbeits- und Dienstrecht. Bei gerichtlichen Auseinandersetzungen aus Anstellungsverhältnissen gesetzlicher Vertreter juristischer Personen bis zu einem Streitwert von 50.000 Euro. Bei höheren Streitwerten anteilige Kostenübernahme. Bei Aufhebungsvereinbarungen schon vor Ausspruch einer Kündigung bis zu 500 Euro.
  • Steuer­-Rechtsschutz
    bei gerichtlichen Auseinandersetzungen in Deutschland, zum Beispiel wegen der Umsatz- oder Gewerbesteuer. 
  • Sozial­-Rechtsschutz
    bei Prozessen vor deutschen Sozialgerichten sowie bis zu 1.000 Euro im Widerspruchsverfahren, zum Beispiel bei Streit mit der Krankenkasse wegen unwirtschaftlicher Verordnungsweise.
    + im Premium: Sozial-Rechtsschutz für das Widerspruchsverfahren ohne Begrenzung auf 1.000 Euro.
  • Handels- und Wettbewerbsrecht (nur im Premium)
    Rechtsschutz für den Versicherungsnehmer im Bereich des Rechts der Handelsgesellschaften nach deutschem HGB. Sowie für die Geltendmachung von Ansprüchen aus dem sonstigen Wettbewerbsrecht (außer Kartellrecht).
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
    bei gerichtlichen Streitigkeiten aus Verträgen im Zusammenhang mit der selbstständigen Tätigkeit. Zum Beispiel bei Honorarforderungen oder dem Kauf medizinischer Geräte.
    + im Premium: auch außergerichtlich für Hilfsgeschäfte der Praxis bzw. Apotheke sowie für Versicherungsverträge der Praxis bzw. der Apotheke und zur privaten Vorsorge Selbstständiger.
  • Verwaltungs-Rechtsschutz
    bei Auseinandersetzungen vor deutschen Verwaltungsgerichten, zum Beispiel wegen der Approbation.
    + im Premium: Verwaltungs-Rechtsschutz vor Behörden und Gerichten in ganz Europa. 
  • Straf-Rechtsschutz
    für die Verteidigung gegen den Vorwurf, in Ausübung Ihrer selbstständigen Tätigkeit eine Ordnungswidrigkeit oder fahrlässig eine Straftat, zum Beispiel Körperverletzung, begangen zu haben.
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz im beruflichen Bereich
    mit erweitertem Versicherungsschutz für die selbstständige berufliche Tätigkeit, zum Beispiel beim Vorwurf unerlaubter Abfallentsorgung. 
  • Daten-Rechtsschutz (nur im Premium)
    für die gerichtliche Abwehr von Ansprüchen Betroffener. Sowie für die Verteidigung wegen des Vorwurfs einer Straftat nach dem BDSG.
  • Wirtschaftsmediations-Rechtsschutz
    für schuldrechtliche Verträge im Zusammenhang mit der selbstständigen Tätigkeit. Übernahme der Vergütung des von der D.A.S. vermittelten Mediators bis zu 2.000 Euro je Mediationsverfahren. Maximal 4.000 Euro für alle in einem Kalenderjahr eingeleiteten Mediationsverfahren.
  • Web-Check (nur im Premium)
    Einmalige rechtliche Überprüfung Ihrer betrieblichen Homepage durch einen von der D.A.S. vermittelten Rechtsanwalt (Kostenübernahme bis 500 Euro). Im Anschluss besteht für zwei Jahre Rechtsschutz beim Vorwurf, dass geprüfte Homepage-Inhalte gegen geltendes Recht verstoßen haben sollen. Für die Abwehr von solchen Ansprüchen Dritter werden Kosten bis insgesamt 5.000 Euro übernommen.  

Verkehr

Reparaturen, Schmerzensgeld, Entziehung der Fahrerlaubnis

  • Verkehrs­-Schadensersatz­-Rechtsschutz
    für die Geltendmachung eigener Schadensersatzansprüche.
  • Verkehrs-­Rechtsschutz im Vertrags-­ und Sachenrecht
    für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Verträgen rund um das Fahrzeug, zum Beispiel aus Kauf- und Reparaturverträgen. Weltweiter Rechtsschutz besteht, wenn die Verträge über das Internet abgeschlossen wurden.
  • Verkehrs­-Steuer-­Rechtsschutz
    bei gerichtlichen Auseinandersetzungen in Deutschland, zum Beispiel wegen der Kfz-Steuer.
    + im Premium: Steuer-Rechtsschutz für private Fahrzeuge auch außergerichtlich vor deutschen Finanz- und Verwaltungsbehörden.
  • Verwaltungs­-Rechtsschutz in Verkehrssachen
    für verkehrsrechtliche Auseinandersetzungen vor Verwaltungsbehörden und -gerichten, zum Beispiel nach Entziehung der Fahrerlaubnis.
  • Verkehrs-­Straf-­Rechtsschutz
    für die Verteidigung gegen den Vorwurf, eine Ordnungswidrigkeit oder fahrlässig eine Straftat begangen zu haben. Zum Beispiel als Verursacher eines Verkehrsunfalls.

Immobilien und Grundstücke

Kündigung, Räumungsklage, Mieterhöhung

  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
    für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Miet- und Pachtverhältnissen. Zum Beispiel bei Mieterhöhung, Kündigung, Räumungsklage. Oder aus dinglichen Rechten an Grundstücken, zum Beispiel bei nachbarschaftsrechtlichen Streitigkeiten. Für Sie als Mietinteressenten stellen wir zudem eine Bonitätsselbstauskunft zur Verfügung.   
  • Immobilien-Steuer-Rechtsschutz
    bei Auseinandersetzungen vor deutschen Finanz- und Verwaltungsgerichten. Für die selbst genutzte Einheit auch über Erschließungs- und Anliegerabgaben. 
    + im Premium: Steuer-Rechtsschutz für selbst bewohnte Einheiten von Finanz- und Verwaltungsbehörden und
    -gerichten in ganz Europa. 
  • Private Photovoltaikanlagen
    Versichert sind Streitigkeiten aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage auf dem selbst bewohnten Ein- oder Zweifamilienhaus. Zum Beispiel Auseinandersetzungen aus dem Vertrag mit dem Energieversorgungsunternehmen. Es muss zusätzlich der Privat-Rechtsschutz versichert sein.

Newsletter

Anmelden

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei