Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Sonstige Gesetze

FStrG - Bundesfernstraßengesetz

zur Gesamtübersicht klicken Sie bitte hier
Redaktionelle Inhaltsübersicht §§
Einteilung der Bundesstraßen des Fernverkehrs 1
Widmung, Umstufung, Einziehung 2
Straßenbaulast 3
Sicherheitsvorschriften 4
Träger der Straßenbaulast 5
Zuwendungen für fremde Träger der Straßenbaulast 5a
Finanzhilfen für Radschnellwege in Straßenbaulast der Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände 5b
Eigentum und andere Rechte 6
Gemeingebrauch 7
Vergütung von Mehrkosten 7a
Sondernutzungen 8
Straßenanlieger 8a
Bauliche Anlagen an Bundesfernstraßen 9
Veränderungssperre, Vorkaufsrecht 9a
Schutzwaldungen 10
Schutzmaßnahmen 11
Kreuzungen und Einmündungen öffentlicher Straßen 12
Kreuzungen mit Gewässern 12a
Unterhaltung der Straßenkreuzungen 13
Unterhaltung der Kreuzungen mit Gewässern 13a
Ermächtigung zu Rechtsverordnungen 13b
Umleitungen 14
Nebenbetriebe an den Bundesautobahnen 15
Planungen 16
Vorarbeiten 16a
Erfordernis der Planfeststellung 17
Anhörungsverfahren 17a
Planfeststellungsbeschluss, Plangenehmigung 17b
Rechtswirkungen der Planfeststellung und der Plangenehmigung 17c
Planänderung vor Fertigstellung des Vorhabens 17d
Rechtsbehelfe 17e
Anlagen der Verkehrsüberwachung, der Unfallhilfe und des Zolls 17f
(weggefallen) 18
(weggefallen) 18a
(weggefallen) 18b
(weggefallen) 18c
(weggefallen) 18d
(weggefallen) 18e
Vorzeitige Besitzeinweisung 18f
Enteignung 19
Entschädigungsverfahren 19a
Straßenaufsicht 20
Verwaltung der Bundesstraßen in den Ortsdurchfahrten 21
Zuständigkeit 22
Ordnungswidrigkeiten 23
Übergangs- und Schlussbestimmungen 24
§ 25 25
(weggefallen) 26
§ 27 27
Anhang
Anlage 1 FStrG
Bundesfernstraßen mit erstinstanzlicher Zuständigkeit des Bundesverwaltungsgerichts
D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei