Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Sonstige Gesetze

UmwStG - UmwandlungssteuerG

zur Gesamtübersicht klicken Sie bitte hier
Redaktionelle Inhaltsübersicht §§
Erster Teil
Allgemeine Vorschriften zu dem zweiten bis siebten Teil
Anwendungsbereich des zweiten bis siebten Teils 1
Steuerliche Rückwirkung 2
Zweiter Teil
Vermögensübergang auf eine Personengesellschaft oder auf eine natürliche Person
Wertansätze in der steuerlichen Schlussbilanz der übertragenden Körperschaft 3
Auswirkungen auf den Gewinn der übernehmenden Personengesellschaft 4
Auswirkungen auf den Gewinn der übernehmenden Personengesellschaft in Sonderfällen 5
Gewinnerhöhung durch Vereinigung von Forderungen und Verbindlichkeiten 6
Ermittlung der Einkünfte bei Anteilseignern, die nicht im Sinne des § 17 des Einkommensteuergesetzes beteiligt sind 7
Vermögensübergang auf eine Personengesellschaft ohne Betriebsvermögen 8
Entsprechende Anwendung von Vorschriften beim Vermögensübergang auf eine natürliche Person 9
Körperschaftsteuerminderung und Körperschaftsteuererhöhung 10
Dritter Teil
Verschmelzung oder Vermögensübertragung (Vollübertragung) auf eine andere Körperschaft
Auswirkungen auf den Gewinn der übertragenden Körperschaft 11
Auswirkungen auf den Gewinn der übernehmenden Körperschaft 12
Besteuerung der Gesellschafter der übertragenden Körperschaft 13
Vierter Teil
Formwechsel einer Kapitalgesellschaft und einer Genossenschaft in eine Personengesellschaft
Entsprechende Anwendung von Vorschriften, Eröffnungsbilanz 14
Fünfter Teil
Aufspaltung, Abspaltung und Vermögensübertragung (Teilübertragung)
Aufspaltung, Abspaltung und Teilübertragung auf andere Körperschaften 15
Aufspaltung oder Abspaltung auf eine Personengesellschaft 16
Sechster Teil
Barabfindung des Minderheitsgesellschafters
(weggefallen) 17
Siebter Teil
Gewerbesteuer
Gewerbesteuer bei Vermögensübergang auf eine Personengesellschaft oder auf eine natürliche Person sowie bei Formwechsel in eine Personengesellschaft 18
Gewerbesteuer bei Vermögensübergang auf eine andere Körperschaft 19
Achter Teil
Einbringung eines Betriebs, Teilbetriebs oder Mitunternehmeranteils in eine Kapitalgesellschaft gegen Gewährung von Gesellschaftsanteilen
Bewertung des eingebrachten Betriebsvermögens und der Gesellschaftsanteile 20
Besteuerung des Anteilseigners 21
Auswirkungen bei der übernehmenden Kapitalgesellschaft 22
Einbringung in der Europäischen Union 23
Neunter Teil
Einbringung eines Betriebs, Teilbetriebs oder Mitunternehmeranteils in eine Personengesellschaft
Einbringung von Betriebsvermögen in eine Personengesellschaft 24
Zehnter Teil
Formwechsel einer Personengesellschaft in eine Kapitalgesellschaft
Entsprechende Anwendung des achten Teils 25
Elfter Teil
Verhinderung von Missbräuchen
Wegfall von Steuererleichterungen 26
Zwölfter Teil
Übergangs-, Schluss- und Ermächtigungsvorschriften
Anwendungsvorschriften 27
Ermächtigung 28
Anhang
Anlage 1 UmwStG
Kapitalgesellschaften im Sinne des Artikels 3 der Richtlinie 90/434/EWG des Rates vom 23. Juli 1990 über das gemeinsame Steuersystem für Fusionen, Spaltungen, die Einbringung von Unternehmensteilen und den Austausch von Anteilen, die Gesellschaften verschiedener Mitgliedstaaten betreffen (ABl. EG Nr. L 225 S. 1), ergänzt durch die Akte über die Bedingungen des Beitritts der Republik Österreich, der Republik Finnland und des Königreichs Schweden und die Anpassung der die Europäische Union begründenden Verträge vom 24. Juni 1994 (BGBl. 1994 II S. 2031)
D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei