Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Arbeitsrecht

Aktuelles

Hier finden Sie eine Auswahl an Rechtsinformationen zu aktuellen arbeitsrechtlichen Verbraucherthemen.
Geschäftsreise

Geschäftsreise

12.04.2016

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Manche Arbeitnehmer müssen geschäftlich viel reisen. Da ist man versucht, vielleicht den guten Studienfreund zwischen zwei Geschäftsterminen wieder zu treffen oder die erworbenen Bonuspunkte oder -meilen für die nächste Urlaubsreise zu verplanen. Erfahren Sie hier, was Sie dabei zu beachten haben.

Kerzen im Büro

Lametta im Büro

16.11.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Spätestens zum 1. Advent halten in vielen Büros wieder Kerzen, Schoko-Nikoläuse und Weihnachtsschmuck Einzug. Nicht alle Kollegen haben dabei denselben Geschmack. Was müssen Arbeitnehmer am Arbeitsplatz tolerieren? Und welche Rechte hat der Vorgesetzte beim Thema Arbeitsplatzgestaltung?

Kranker Arbeitnehmer

Trotz Grippe ins Büro?

26.08.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Erkältungen, Rückenbeschwerden oder auch ein Beinbruch: Das ein oder andere Zipperlein zwingt jeden Arbeitnehmer mal, sich krankschreiben zu lassen. Wie sie sich im Krankheitsfall korrekt verhalten, erfahren Sie hier.

Firmenhandy

Immer erreichbar?

17.08.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Immer mehr Arbeitnehmern stellt der Chef ein Diensthandy zur Verfügung: Laut Branchenverband Bitkom telefoniert bereits jeder fünfte Beschäftigte mit einem Handy vom Arbeitgeber. Was bedeutet das für den Arbeitnehmer?

Umzug mit der ganzen Familie

Umzug für den Chef

15.07.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

In der mobilen Gesellschaft gehören berufsbedingte Umzüge für viele Arbeitnehmer zum Berufsleben dazu. Trotzdem reagiert längst nicht jeder begeistert, wenn der Chef einen Ortswechsel anordnet. Wer Spedition, Maklergebühren und Renovierung bezahlen muss und welche Ansprüche der Arbeitnehmer gegenüber seinem Arbeitgeber hat, erfahren Sie hier.

Haushaltshilfe

Saubere Verhältnisse

8.06.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

In deutschen Wohnzimmern grassiert die Schwarzarbeit: Mehr als vier Millionen Haushalte bundesweit beschäftigen eine Putzhilfe – und zwar auf illegaler Basis, so das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln. Wie genau Privatleute ihre Haushaltshilfe anmelden können und was passieren kann, wenn sie es unterlassen, wissen die Juristin Michaela Zientek vom D.A.S. Leistungsservice und Rudolf Kayser, Unfallexperte der ERGO Versicherung.

Krankschreibung

Eine Krankschreibung ist kein Freifahrtschein

8.04.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Die Anzahl der Krankheitstage in deutschen Betrieben ist laut Statistischem Bundesamt in den letzten Jahren leicht gestiegen. Gleichzeitig sind viele Beschäftigte unsicher, wie sie sich im Krankheitsfall korrekt verhalten. Die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH bringt Licht ins Dunkel.

Vertrauensarbeitszeit

Was bedeutet Vertrauensarbeitszeit für Arbeitnehmer?

9.03.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Mehr Eigenverantwortung und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit: Mit diesen Schlagwörtern wird die Vertrauensarbeitszeit oft beschrieben. Gerade für berufstätige Eltern ist das Arbeitszeitmodell interessant. Mehr als 50 Prozent aller deutschen Unternehmen bieten es laut dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln daher speziell für Arbeitnehmer mit Familie an. Auch die Arbeitgeber profitieren davon, denn sie können so unterschiedliche Arbeitsauslastungen besser ausgleichen und den administrativen Aufwand verringern. Doch viele Arbeitnehmer haben Fragen: Gibt es trotz aller Freiheiten auch feste Arbeitszeiten? An wen kann ich mich wenden, wenn die Arbeitsstunden aus dem Ruder laufen? Die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH klärt auf.

Mindestlohn

Mindestlohn für Alle?

23.01.2015

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Der Koalitionsvertrag sieht den bundeseinheitlichen gesetzlichen Mindestbruttolohn in Höhe von zunächst 8,50 Euro pro Stunde ab dem 01.01.2015 vor. Tarifvertraglich vereinbarte Mindestlöhne - auch unterhalb der Grenze von 8,50 Euro - gelten jedoch zunächst bis Ende 2016 weiter. Allgemein wird derzeit über die praktische Umsetzung, die Konsequenzen und die Ausnahmen der Lohn-Regelung heftig debatiert.

 

Wegen Streik zu spät im Büro

Wegen Streik zu spät im Büro

6.11.2014

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Streik im Bahn- und Flugverkehr: Der Weg zum Arbeitsplatz kann jetzt mitunter beschwerlich oder gar unmöglich sein. Müssen Arbeitnehmer dann Urlaub nehmen oder entschuldigt ein Streik ihr Zuspätkommen oder Fernbleiben? Die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH klärt Arbeitnehmer über ihre Rechte, aber auch Pflichten bei einem Piloten- oder Bahn-Streik auf.

<<< 1 2 3 4 >>>

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei