Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Checkliste Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis verlangen - Checkliste

19.03.2018

Checkliste

Nicht in der letzten Minute zu Ihrem Chef gehen, sondern rechtzeitig das Thema Arbeitszeugnis ansprechen. Ihr Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, von sich aus tätig zu werden.

Schreiben Sie eine Liste mit Ihren Aufgaben und ausgeführten Tätigkeiten. Überlegen Sie sich, welche dieser Aufgaben im Zeugnis besonders betont werden sollen und welche lieber unerwähnt bleiben. Nur Sie wissen, welche Aussagen für Ihren weiteren Berufsweg von Interesse sind - nutzen Sie diese Chance.

Geben Sie Ihre Liste dem Chef. Bei kleineren Firmen ohne Personalabteilung ist der Chef oft froh über Formulierungsvorschläge.

Fragen Sie nach, ob Sie einen Zeugnisentwurf anfertigen dürfen. Wenn Sie Ihr Zeugnis selbst schreiben können, finden Sie in Buchhandlungen oder im Internet zahlreiche Formulierungsbeispiele und Muster.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie beim begeisterten Abschreiben der schönen und schwülstigen Formulierungen aus Büchern nicht zu viele "Superlative" aneinander reihen. Personalchefs erkennen genau daran selbst geschriebene Zeugnisse. Sehr gute Zeugnisse zeichnen sich gerade durch sehr individuelle Formulierungen aus. Weniger ist oft mehr...

Bitten Sie jemanden, noch einmal über das selbst geschriebene Zeugnis zu schauen, der sich auskennt.

Wenn Sie nicht im Guten gehen, sollten Sie zumindest eine Aufgabenzusammenstellung vorlegen. Probieren Sie es aber trotzdem mit einem vorformulierten Zeugnis. Aus Bequemlichkeit wird Ihr Chef vielleicht Ihren Vorschlag annehmen und ihn negativ abändern. Ihr Zeugnis wird selbst dann noch besser ausfallen, als wenn er das Zeugnis selbst schreibt. Machen Sie sich die Mühe.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Frau liest Arbeitszeugnis

Blütenrein: Das Arbeitszeugnis

22.05.2018

Rechtsfrage des Tages

Makellos und Blütenrein - so muss ein Arbeitszeugnis aussehen. Was Sie neben Kaffeeflecken und Eselsohren noch vermeiden sollten, erfahren Sie hier.

Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis: Polemik ist nicht erlaubt

8.05.2018

Aktuelle Urteile

Ein Arbeitszeugnis, das grob unsachlich, polemisch und in ironischem Stil verfasst ist, zählt nicht als qualifiziertes Arbeitszeugnis im Sinne des Arbeitsrechts. Dies hat das Landesarbeitsgericht Köln entschieden.
LAG Köln, Az. 12 Ta 17/17

Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis - wichtige Inhalte

19.03.2018

Arbeitszeugnis

Checkliste Arbeitszeugnis: Was sind wichtige Inhalte eines Arbeitszeugnisses? Erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei