Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Online bewerben

Online-Bewerbung

14.09.2017

Bewerbung per Internet, Online-Bewerbung

Die althergebrachte Papierbewerbung wird inzwischen immer seltener. Mittlerweile bevorzugen die meisten Unternehmen die Online-Bewerbung.

Achte unbedingt auf die Angaben in der Stellenanzeige. Hier wirst du den Hinweis finden, wie du dich bei dem Unternehmen bewerben sollst.

Die Online-Bewerbung ist keine Bewerbung per E-Mail!

Für die Online-Bewerbung gibt es bei den meisten Unternehmen auf deren Homepages extra Formulare, die auch nur online auszufüllen sind. Grundsätzlich ist eine Online-Bewerbung genauso sorgfältig wie eine herkömmliche Papierbewerbung zu erstellen. Das bedeutet:

  • Schreibe so, wie du es auch in einer klassischen Bewerbung tun würdest
  • Schicke deine Bewerbung - wenn möglich - an einen direkten Ansprechpartner 
  • Verwende gängige Dateitypen (beispielsweise PDF)
  • Achte auf deine E-Mail Adresse, Spitz- oder Fantasienamen wirken nicht seriös.

Zu empfehlen ist das Hochladen der Dokumente (also Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) im PDF-Format. Dieses Format ist schreibgeschützt, Formatierungen verändern sich nicht. Im Internet kann man kostenlos Umformatierungsprogramme finden.

Du solltest dich auch nicht von der Schnelllebigkeit des Internets täuschen lassen. Deine Bewerbung wird nicht schneller geprüft als eine herkömmliche. Vielleicht wirst du sogar aufgefordert, deine Bewerbungsunterlagen in Papierform nachzureichen.

Tipp

Wenn du ein Word-Dokument als Bewerbung schickst, solltest du daran denken, dass der Betrachter sieht, wie du gearbeitet hast. Zum Beispiel zeugen Tabulatoren anstatt Leerzeichen von guten EDV-Kenntnissen! Empfehlenswert ist jedoch das Hochladen der Dokumente im PDF-Format.

E-Mail Bewerbung

Wenn du dich per e-mail bei einem Unternehmen bewerben willst, oder dies sogar ausdrücklich dort gewünscht ist, musst du dich ebenfalls an die klassischen Vorgaben halten. Inhaltlich unterscheidet sich eine e-mail-Bewerbung nicht von einer Papierbewerbung.

Formatiere deine Dokumente, also Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in eine einzige PDF. Diese Datei wird an die e-mail angehängt.

Hüte dich davor, das Bewerbungsanschreiben direkt in die e-mail zu kopieren. In die e-mail selbst schreibst du einen kurzen aber interessanten Text, der Neugier auf mehr weckt. Alternativ kannst du in die e-mail auch einfach schreiben, dass du deine Bewerbungsunterlagen anbei sendest. Achte dabei jedoch auch und unbedingt auf korrekte Ansprache und Grußformel.

Tipp

Lege dir eine seriöse e-mail-adresse an. Spitz- oder Fantasienamen kommen nicht gut beim Empfänger an. Eine seriös wirkende e-mail Adresse ist beispielsweise: max_mustermann@bewerbung.de oder M.Mustermann@bewerbung.de.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräch - Fragen

14.09.2017

Bewerbung Ausbildungsplatz

Im Vorstellungsgespräch zur Ausbildung werden dir jede Menge Fragen gestellt. Aber nicht alle Fragen musst du beantworten. Einen Überblick findest du hier. 

Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräch

14.09.2017

Bewerbung Ausbildungsplatz

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung rückt näher. Jetzt kannst du im Gespräch punkten! Wie du dich besonders gut vorbereiten kannst findest du hier.

Bewerbungskosten

Bewerbungskosten

14.09.2017

Bewerbung Ausbildungsplatz

Bewerbungskosten erstattet bekommen? Du hast viele Bewerbungen geschrieben und viel Geld ausgegeben, hier erfährst du welche Kosten du erstattet bekommst.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei