Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Buch schreiben

Berichtsheft

Was ist das Berichtsheft?

Im Berichtsheft sollst du die von dir verrichteten Aufgaben und Arbeiten dokumentieren.
Dies kann in zwei verschiedenen Varianten verlangt werden, zum einen tageweise oder wochenweise. Tageweise heißt, du notierst die Tätigkeiten, die du an einem Tag verrichtet hast. Wochenweise bedeutet, dass du die gesamten Arbeiten der Woche zusammenfasst und festhältst.

Worauf muss ich beim Führen meines Berichtshefts achten?

Wenn das Führen von Berichtsheften in der Ausbildungsordnung vorgeschrieben ist, musst du auf alle Fälle deine Berichtshefte ordnungsgemäß führen und regelmäßig bei deinem Ausbilder vorlegen. Der Ausbilder muss dir die Berichtshefte für deine Ausbildung kostenfrei zur Verfügung stellen. Der Ausbilder muss dich immer wieder daran erinnern und die Berichte kontrollieren. Du darfst sie während deiner Arbeitszeit schreiben. Sie sind eine Zulassungsvoraussetzung für die Abschlussprüfung.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei