Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Gehalt Ausbildung

Gehalt

10.05.2018

Wenn du in der heutigen Zeit Azubi bist, hast du wirklich Glück! Warum? Früher musste man noch für seine Ausbildung bezahlen - im Ernst! Da wurde ein fester Betrag ausgemacht, welchen die Eltern dem Lehrmeister zahlen mussten, damit dieser das Kind ausbildete. Meistens wohnte der Auszubildende sogar beim Meister. Heute ist das anders. Da bekommst du als Azubi zusätzlich zu deiner Ausbildung noch Geld!

Wie viel Geld bekommst du?

  • Der Ausbilder hat dem Azubi eine angemessene Vergütung zu zahlen. Was "angemessen" ist und was nicht, richtet sich nach den Branchentarifen, dem Alter des Azubis und der Dauer der Ausbildung.
  • Die Vergütung ist so zu bemessen, dass sie mindestens einmal im Jahr ansteigt.
  • Das Gehalt muss spätestens am letzten Arbeitstag des Monats auf deinem Konto gutgeschrieben sein.
  • Wenn du krank bist, muss dein Ausbildungsbetrieb trotzdem dein Gehalt, und zwar bis zu sechs Wochen weiterzahlen (§ 3 EFZG).

Bekommst du für Überstunden zusätzliches Geld?

Was ist, wenn du mehr arbeitest als in deinem Ausbildungsvertrag vorgesehen ist? Musst du dann für "Lau" arbeiten?

Nein. Überstunden müssen besonders vergütet werden, allerdings ist es in den meisten Betrieben üblich, dass man anstatt einer Ausbezahlung der Überstunden Freizeit erhält und sozusagen seine Überstunden "abfeiern" kann. Grundsätzlich soll der Auszubildende aber keine Überstunden machen.

Permalink

Tags:

Ähnliche Beiträge:

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei