Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Sparschwein

Indexmiete

5.09.2017

... Mieterhöhung im Steigflug

Über Preiserhöhung und Inflation redet niemand gern. Und wenn, höchstens einmal jährlich, bei behördlicher Bekanntgabe der neuen Werte.

Die Chance

Sollten Sie sich bei Abschluss des Mietvertrages auf eine Mietgleitklausel eingelassen haben, entwickelt sich Ihre Miete am Preisindex für die Gesamtlebenshaltung. Fachleute nennen dies Inflationsrate.
Erfahrungsgemäß steigt diese mehr oder weniger stetig an. In diesem Maße kann Ihr Vermieter auch die Miete erhöhen.

Die Erhöhung

Möchte Ihr Vermieter mehr Geld, muss er Ihnen das schriftlich mitteilen. Außerdem hat er Ihnen den geltenden Index und die neue Miete als Summe in Euro zu nennen. Das bedeutet, dass Ihre Miete zumindest nicht ebenso automatisch steigt wie die Inflation.

Der neue Betrag ist dann ab dem übernächsten Monat nach Zugang des Schreibens zu zahlen. Geht der Mieterhöhungsbescheid Ihnen also beispielsweise im Januar zu, gilt der neue Satz erstmals ab März.

Der Zeitraum

Beliebig oft darf der Vermieter den erhöhten Inflationswert nicht an Sie weitergeben. Für ein Jahr muss die Miete bleiben, wie sie ist. Nur bei Modernisierung der Wohnung kann der Vermieter mehr Geld auch innerhalb dieses Zeitraums fordern. Aber auch nur, wenn bauliche Veränderungen durchgeführt werden müssen, die von ihm nicht zu vertreten sind.


Eine Mieterhöhung bis zur Vergleichsmiete ist bei Vereinbarung einer Indexmiete ausgeschlossen.


 

Wichtige Vorschriften:

§ 557b BGB Indexmiete 



Permalink

Ähnliche Beiträge:

Lärm

Lärmbelästigung durch Mieter

27.11.2017

Info

Um eine Lärmbelästigung durch den Mieter zu vermeiden wird festgelegt, was erlaubt ist und was nicht. Hier finden Sie einen Überblick

Gesetze

Gesetzliche Vorschriften in Mietvertrag

2.10.2017

Info

Für den Mietvertrag gibt es Vorschriften, die die Rechte des Mieters festlegen. Jeder Mieter sollte sich seiner Rechte bewusst sein. Lesen Sie hier nach!

Unterschrift

Vereinbarungen Mietvertrag

2.10.2017

Info

Vereinbarungen im Mietvertrag können vorformuliert oder individuell vereinbart sein. Bei individuellen Vereinbarungen kann der Mieter mitbestimmen.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei