Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Rauchen im Auto

Blauer Dunst im Auto

24.04.2018

Rechtsfrage des Tages:

Die Luftverschmutzung durch Feinstaub und Stickoxid ist ein viel diskutiertes Thema. Doch wie sieht es mit dem blauen Dunst im Auto aus. Ist das Rauchen im Auto noch erlaubt?

Antwort:

Rauchen am Steuer birgt gleich mehrere Gefahren. Der Fahrer kann abgelenkt werden, Beifahrer werden dem gesundheitsschädigenden Qualm ausgesetzt und aus dem Fenster geworfene Kippen verschmutzen die Umwelt. Trotzdem ist das Rauchen im Auto in Deutschland bisher noch nicht verboten. Ein Rauchverbot im Fahrzeug als privaten Raum würde die persönliche Freiheit des Rauchers einschränken. Und das ist gesetzlich nicht so einfach durchzusetzen.

Anders ist die Rechtslage in einigen Nachbarländern. Sind Kinder an Bord, kostet der Genuss einer Zigarette im Auto beispielsweise in Frankreich ein saftiges Bußgeld. In Italien wird das Rauchverbot ausgeweitet, wenn schwangere Frauen mitfahren. Das Bußgeld beträgt dort in der Regel 110 Euro.

Auch in Großbritannien müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen, wenn Sie mit unter 18-Jährigen unterwegs sind und sich einen Glimmstängel anzünden. Außer Sie fahren ein Cabrio. Diese sind vom Rauchverbot ausgenommen.

Aber auch ohne Rauchverbot sollten Sie Ihre Zigaretten nicht sorglos aus dem Autofenster entsorgen. Ob aus dem Auto oder beim Spaziergang - wer die Stummel einfach wegwirft kann mit einem Bußgeld von bis zu 50 Euro rechnen. Kommt es durch die Zigarette zum Brand oder einem Unfall steht auch eine Straftat im Raum.

Permalink

Tags: Rauchen Diesel

Ähnliche Beiträge:

Schüler raucht in Klassenzimmer

Rauchverbot an Schulen

18.10.2018

Schulstrafen

Für manche mag es der Duft der großen Freiheit sein, andere bekommen Angst um ihre Gesundheit, wenn Raucher in der Nähe sind. Vom Schulgelände sind sie inzwischen verbannt. Dort darf nicht mehr geraucht werden.

Raucher

Rauchen in Mietwohnung

27.06.2018

Alltag Wohnung

Rauchen in der Mietwohnung kann zu verschiedenen Schwierigkeiten führen, sei es mit dem Vermieter oder dem Nachbarn. Lesen Sie hier, was zu beachten ist.

Rauchen

Rauchen als Körperverletzung?

3.05.2018

Rechtsfrage des Tages

Eingequalmt zu werden, ist besonders für Nichtraucher sehr unangenehm. Aber stellt das Anrauchen auch eine strafbewehrte Körperverletzung dar? Hier erfahren Sie mehr.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei