Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Fahrrad mit Frau

Kopfhörer im Straßenverkehr

25.04.2019

Rechtsfrage des Tages:

Vor allem bei Jugendlichen sind sie groß in Mode: Große Kopfhörer, mit denen sie am besten kabellos überall Musik hören können. Dürfen Kopfhörer aber auch im Straßenverkehr getragen werden?

Antwort:

Zunächst ging der Trend weg von großen Kopfhörer zu minimalsten Knöpfen im Ohr. Seit einiger Zeit sind wieder große Kopfhörer "in", die meist das gesamte Ohr bedecken. Viele gerade jugendliche Radfahrer und Fußgänger nehmen so von ihrer Außenwelt abgeschottet am Straßenverkehr teil. Aber auch Autofahrer sieht man gelegentlich mit den musikalischen Ohrenwärmern. Wirklich verboten ist das nicht.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt vor, dass weder Sicht noch Gehör beim Führen eines Fahrzeugs eingeschränkt sein dürfen. Dies gilt sowohl für Rad- als auch für Autofahrer. Bei Kopfhörern kommt es also darauf an, wie laut die Musik aufgedreht ist und ob sie durch ihre Ausführung das Gehör auch bei leiserer Musik beeinträchtigen. Auch die Ablenkung spielt eine Rolle. Das Verwarnungsgeld von 10 Euro ist bei einem Verstoß recht milde. Allerdings sollten Sie vor allem an Ihre und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer denken.

Als Fußgänger dürfen Sie ohne Einschränkung mit Kopfhörern herumlaufen. Auch bei lauter Beschallung müssen Sie nicht mit einem Bußgeld rechnen. Generell gilt aber, dass bei Unfällen zumindest eine Mithaftung in Betracht kommt. Sorgen die Kopfhörer für massive Ablenkung oder schränken die Wahrnehmung größtenteils ein, haften sowohl Fußgänger als auch Auto- und Fahrradfahrer wenigsten teilweise für entstandene Schäden mit.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Fahrradfahrer ueberqueren Straße_Harzkom_150x150.jpg

Regeln für Radler

15.04.2019

Verbraucherinfos

Mit steigenden Temperaturen bevölkern wieder mehr Radfahrer die Straßen. Doch kaum haben sie das Fahrrad aus dem Keller geschoben, kommt es schon wieder zu ersten Konflikten mit Autofahrern. Wie war das nochmal: Müssen Radfahrer den Radweg benutzen oder können sie auch auf der Straße fahren? Müssen Autofahrer an Zebrastreifen für Radfahrer halten? Und gibt es eine Helmpflicht? Antworten darauf hat finden Sie hier. Wir werfen auch einen Blick auf die Regeln für Elektrofahrräder.

Schrottautos

Schrottautos am Straßenrand

15.08.2019

Rechtsfrage des Tages

Ein Schrottauto gehört zum Verwerter. Dennoch steht so manche Rostlaube abgemeldet an der Straße und verschandelt die Gegend. Hier erfahren Sie, was mit diesen Fahrzeugen geschieht.

Fahrradfahrer im Wald

Mountainbiker im Wald gestürzt: Gemeinde haftet nicht

13.08.2019

Aktuelle Urteile

Wer seine Freizeit im Wald verbringt, tut dies meist auf eigene Gefahr. Denn: Der Waldeigentümer haftet nicht für sogenannte „waldtypische Gefahren“. Dies hat das Oberlandesgericht Köln entschieden.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei