Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Bon vergessen

Mal wieder den Pfandbon vergessen?

17.05.2018

Rechtsfrage des Tages:

Pfandbons fristen nicht selten ein dunkles Dasein im Portemonnaie. Und so kommt es immer wieder vor, dass alte Pfandbons an der Kasse eingelöst werden sollen. Wie lange ist so ein Bon aber eigentlich gültig?

Antwort:

Der Abgabeautomat für Leergut steht meist am Eingang des Supermarkts. Nach dem Füttern des Automaten wandert der Pfandbon während des Einkaufs schnell in die Hosentasche. Selbst wenn schlaue Einkaufs-Apps versuchen, an den Bon zu erinnern. Manchmal wird er erst Wochen später wiederentdeckt. Aber keine Sorge. Rechtlich haben Sie lange Zeit, Ihr Pfandgeld zu verlangen.

Die Gültigkeit von Pfandbons richtet sich nämlich nach der allgemeinen Verjährung. Diese beträgt drei Jahre. Die Verjährungsfrist beginnt erst mit dem Schluss des Jahres zu Laufen, in dem der Anspruch entstanden ist. Finden Sie also einen Pfandbon vom Januar dieses Jahres, können Sie diesen bis zum 31.12.2021 einlösen. Die Händler sind auch verpflichtet, den Bon bis zum Eintritt der Verjährung entgegenzunehmen.

Voraussetzung ist allerdings, dass der Bon auch in diesem Laden ausgestellt wurde. Und natürlich muss er noch lesbar sein. Haben Sie in versehentlich mitgewaschen oder ist das Thermopapier durch die Sonne ausgeblichen, ist der Pfandbetrag ohnehin nicht mehr erkennbar.

Permalink

Tags: Shopping

Ähnliche Beiträge:

Frau kauft im Supermarkt ein

Taschenkontrolle im Supermarkt

29.08.2018

Rechtsfrage des Tages

"Bitte öffnen Sie Ihre Handtasche." Dieser Aufforderung im Supermarkt brauchen Sie nicht nachzukommen. Ob im Geschäft überhaupt eine Taschenkontrolle stattfinden darf, erfahren Sie hier.

Mann mit Einkaufstüten

Gefälschter Luxus aus dem Urlaub

21.08.2018

Rechtsfrage des Tages

Beliebte Urlaubsmitbringsel sind mehr oder weniger gut gemachte Plagiate von Luxusartikeln. Aber können Sie mit ruhigem Gewissen den Zoll passieren, wenn Sie eine nicht ganz echte Designer-Handtasche im Koffer versteckt haben? Hier erfahren Sie mehr.

Kind im Einkaufswagen

Eltern-Parkplatz: Parken ohne Kinder?

2.08.2018

Rechtsfrage des Tages

Mutter-Kind-Parkplätze sollen Familien das Einkaufen erleichtern. Trotzdem parken immer wieder auch Autofahrer ohne Kind auf diesen Stellflächen. Können diese mit einem Bußgeld belangt werden? Hier erfahren Sie mehr.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei