Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Barfuß am Steuer

Barfuß im Auto

18.06.2019

Rechtsfrage des Tages:

Ein bekanntes Lied heißt "Barfuß am Klavier". Dagegen ist rechtlich nichts einzuwenden. Wie sieht es aber aus, wenn Sie ohne Schuhwerk Auto fahren?

Antwort:

Qualmen die Füße bei heißem Wetter oder schmerzen sie nach einem langen Tag, zieht sich jeder gern die Schuhe aus. So mancher schwört ohnehin auf Laufen ohne störende Schuhe. Im Auto sollten Sie aber eher nicht auf Schuhe verzichten. Zwar schreibt die Straßenverkehrsordnung (StVO) keine speziellen Schuhe vor oder verbietet gar das barfuß Autofahren. Kommt es allerdings zum Unfall, kann Ihnen zumindest eine Teilschuld auferlegt werden. Und auch Ihre Vollkaskoversicherung kann Einwendungen haben.

Denken Sie daran. Ohne Schuhe haben Sie weniger Stabilität und die Pedale lassen sich schwerer bedienen. Ähnliches gilt beispielsweise auch bei Flipflops, Highheels oder massiven Bergschuhen. Sind Sie beruflich als Fahrer unterwegs, müssen Sie zudem häufig Unfallverhütungsvorschriften beachten. Diese schreiben nicht selten festes Schuhwerk vor.

Übrigens ist es auch in Österreich und der Schweiz nicht verboten, barfuß Auto zu fahren. Kommt es zum Unfall müssen Sie allerdings mit einer Geldstrafe, in der Schweiz sogar mit einer Strafanzeige mit weitreichenden Folgen rechnen. Sind Sie ein Barfuß-Fan deponieren Sie doch einfach im Auto ein paar Schuhe. Nach der Ankunft können Sie diese wieder abstreifen und schuhlos weitermarschieren.

Permalink

Tags: Auto

Ähnliche Beiträge:

Auto abspritzen

Tankstelle: Schwammwischer dient nicht zur Autowäsche

10.09.2019

Aktuelle Urteile

Ein Schwammwischer, der an Tankstellen für die Scheibenreinigung bereitliegt, dient nicht zum Vorwaschen des Autos vor dem Besuch der Waschanlage. Verursacht ein Kunde mit dem Wischer Kratzer auf der Motorhaube seines Autos, kann er den Tankstellenbetreiber daher nicht auf Schadenersatz verklagen. Dies entschied das Landgericht Coburg.

Mann und Frau im Auto

Wegrollendes Auto: Halter haftet nur begrenzt für die Folgen einer aussichtslosen Hilfsaktion

27.08.2019

Aktuelle Urteile

Wer versucht, ein wegrollendes Auto in Sandalen und nur mit Muskelkraft auf abschüssiger Straße aufzuhalten, handelt weitgehend auf eigenes Risiko. Dies hat das Oberlandesgericht Köln entschieden.

Schrottautos

Schrottautos am Straßenrand

15.08.2019

Rechtsfrage des Tages

Ein Schrottauto gehört zum Verwerter. Dennoch steht so manche Rostlaube abgemeldet an der Straße und verschandelt die Gegend. Hier erfahren Sie, was mit diesen Fahrzeugen geschieht.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei