Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Mädchen mit Hund

Führerschein für den Hund

7.06.2018

Rechtsfrage des Tages:

Die Haltung eines Hundes ist mit viel Verantwortung verbunden. Die Anschaffung eines vierbeinigen Freundes ist aber bisher wenig reglementiert. Gibt es aber einen Hundeführerschein?

Antwort:

Aus Sicht der Tierschützer ist die Antwort ernüchternd. Nur in einem Bundesland müssen angehende Hundehalter immer einen Sachkundenachweis erbringen. In Niedersachsen ist der Hundeführerschein bereits seit 2013 Pflicht. Unabhängig von der Rasse müssen niedersächsische Tierfreunde einen Nachweis dafür erbringen, dass sie zur Hundehaltung in der Lage sind.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Zu den Themen gehören unter anderem die Haltung, Tierschutzbestimmungen, Grundgehorsam und Sozialverhalten. Die theoretische Prüfung muss vor der Anschaffung des Hundes abgelegt und bestanden werden. Den praktischen Teil absolvieren Herr und Hund dann innerhalb des ersten Jahres nach der Anschaffung. Den Hundeführerschein müssen nicht alle Familienmitglieder ablegen, die mit dem Hund auch mal Gassi gehen. Allerdings haftet dann der eingetragene Halter. Haben Sie in den letzten zehn Jahren mindestens zwei Jahre einen Hund ohne Probleme gehalten, entfällt die Pflicht für den Sachkundenachweis.

Übrigens: In anderen Bundesländern gibt es zwar keinen Hundeführerschein. In manchen Ländern muss aber zumindest ein Sachkundenachweis für die Haltung eines Hundes einer gefährlichen Rasse erbracht werden. In Rheinland-Pfalz können Sie zudem einen freiwilligen Hundeführerschein machen.

Permalink

Tags: Tiere

Ähnliche Beiträge:

Haustiere Hund klein

Hund im Sommer im Auto gelassen

29.05.2018

Aktuelle Urteile

Wer seinen Hund bei sommerlichen Temperaturen im Auto zurücklässt, riskiert eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und ein dreistelliges Bußgeld. Denn Autos heizen sich sehr schnell auf, dadurch gerät der Hund in Lebensgefahr. Dies entschied das Amtsgericht München.

Hund im Auto

Osterurlaub mit Hund und Katz

29.03.2018

Rechtsfrage des Tages

Zu einem Familienausflug an Ostern gehört das Haustier meist dazu. Sei es der Besuch bei der Familie oder eine weitere Urlaubsfahrt - achten Sie auf die Sicherung Ihres Lieblings. Hier erfahren Sie, warum Transportboxen und Co. so wichtig sind.

schlafender Hund

Der Hund muss draussen bleiben

7.03.2018

Rechtsfrage des Tages

Für Bello betreten verboten! Hier erfahren Sie, warum Sie Ihre Haustiere in der Regel nicht in Supermärkte und so manches Restaurant mitnehmen dürfen.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei