Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Martin Luther Statue

Neuer Feiertag im Norden

28.06.2018

Rechtsfrage des Tages:

Bisher gehörte Niedersachsen zu den Bundesländern mit den wenigsten Feiertagen in Deutschland. Jetzt dürfen sich die Norddeutschen über einen weiteren Feiertag freuen. Wer legt eigentlich fest, welcher Tag ein Feiertag ist?

Antwort:

Es ist beschlossene Sache: Der Reformationstag am 31. Oktober ist schon ab diesem Jahr als gesetzlicher Feiertag in Niedersachsen arbeitsfrei. Damit ist Niedersachsen mit jetzt zehn Feiertagen nunmehr an Berlin und Bremen vorbeigezogen, die bis dato nur neun Tage haben. In Mecklenburg-Vorpommern ist hingegen jüngst ein Gesetzesentwurf gescheitert, den 1. Juni als Internationalen Kindertag als arbeitsfreien Feiertag zu etablieren.

Grundsätzlich ist die Festlegung von Feiertagen Sache der Bundesländer. Nur der 3. Oktober, der Tag der Deutschen Einheit, wurde mit einem Staatsvertrag durch den Bund festgelegt. Daneben gibt es acht weitere Feiertage, die alle Bundesländer einheitlich geregelt haben. Bayern hat mit 13 Tagen die meisten gesetzlichen Feiertage in Deutschland.

Unterschieden werden kann zwischen beweglichen und nicht-beweglichen Feiertagen. Letztere fallen immer auf das gleiche Datum, damit aber immer auf einen anderen Wochentag, beispielsweise Neujahr, der 1. Mai oder eben der Reformationstag. Bewegliche Feiertage haben zumeist Bezug zum Kirchenjahr und fallen daher regelmäßig auf andere Daten. Bezugspunkt ist beispielsweise das Osterdatum.

Permalink

Tags: Feiertag

Ähnliche Beiträge:

Kinder

Karfreitag: Bitte Ruhe!

28.03.2018

Rechtsfrage des Tages

Die Ostertage bescheren uns ein langes Wochenende. Da es sich um religiöse Feiertage handelt, soll es aber an bestimmten Tagen ruhig zugehen. Hier erfahren Sie, was es mit dem "stillen Feiertag" auf sich hat.

Rasenmäher

Mähen und gärtnern am 1. Mai

28.04.2017

Rechtsfrage des Tages

Auf eine Maikundgebung haben Sie am Montag keine Lust? Dann werkeln Sie doch ein wenig im Garten. Warum Sie aber besser nicht zu Rasenmäher und Co. greifen sollten, erfahren Sie hier.

Kalender

Fristberechnung bei Feiertagen

15.08.2016

Rechtsfrage des Tages

Viele Bayern und Saarländer dürfen sich heute über einen freien Tag freuen: es ist Mariä Himmelfahrt. In den anderen Bundesländern läuft der normale Alltag. Wie berechnen sich Fristen, wenn Sie in Bayern wohnen und heute die Einspruchsfrist für einen Bescheid aus Niedersachsen abläuft? Schauen Sie mal hier nach.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei