Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Paar auf Roller

Wo parke ich meinen Roller?

8.06.2018

Rechtsfrage des Tages:

Parkraum wird in den Städten immer knapper. Da freuen sich Roller- und Motorradfahrer über die schlanke Bauart ihres Gefährts. Wo dürfen motorisierte Zweiräder aber eigentlich parken?

Antwort:

Auch wenn die Gehsteige noch so breit sind. Dort parken dürfen Sie grundsätzlich nur, wenn dies durch eine entsprechende Beschilderung ausdrücklich erlaubt ist. In der Praxis drücken Ordnungshüter aber häufig bei Bikern ein Auge zu. Nicht zuletzt wegen der allgemeinen Parkplatzknappheit. Wichtig ist dabei aber, dass das Gefährt niemanden behindert oder gefährdet. Stellen Sie Ihren Motorroller in einer Feuerwehrzufahrt ab, kann er genauso abgeschleppt werden wir ein Auto.

Für Motorräder und Roller gelten beim Parken die gleichen Regeln wie für Autos. Parken können Sie also auf markierten Parkflächen und an der Straße, sofern dies allgemein zulässig ist. Die Straßenverkehrsordnung verbietet beispielsweise auch nicht das Parken von motorisierten Zweirädern in Parkhäusern. Dort gilt allerdings das Hausrecht des Eigentümers. Dieser kann bestimmte Fahrzeugarten von der Nutzung ausschließen. Achten Sie daher auf entsprechende Schilder an der Einfahrt.

Übrigens: Auch als Motorradfahrer kommen Sie nicht drum herum, einen Parkschein zu lösen. Die Anbringung am Motorrad ist praktisch natürlich schwierig. Es reicht aber nicht aus, den Parkschein nach einem Knöllchen bei der Behörde vorzuzeigen. Bringen Sie ihn nicht am Fahrzeug an, wird ein Bußgeld fällig.

 

Permalink

Tags:

Ähnliche Beiträge:

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei