Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Kaninchen frisst Salat

Hasenjagd im Nachbargarten

10.08.2018

Rechtsfrage des Tages:

Hasen und Kaninchen freuen sich, wenn sie im Sommer durch den Garten hoppeln dürfen. Da diese Tiere flink sind, büxen sie dabei aber auch immer mal aus. Was können Sie machen, wenn Ihr Haustier im Nachbargarten verschwindet?

Antwort:

Eigentlich dürfen Sie fremde Grundstücke nur mit Zustimmung des Eigentümers betreten. Ist Ihr Nachbar zu Hause ist die Antwort entsprechend einfach. Klingeln Sie und bitten um Zugang zum Garten. Doch was können Sie tun, wenn Ihr Nachbar nicht da ist oder Ihnen den Zutritt verweigert? Keine Sorge. Auf Ihr kuscheliges Haustier müssen Sie trotzdem nicht verzichten.

Nach § 867 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) haben Sie nämlich ein Verfolgungsrecht. Ihr Nachbar muss Ihnen also Zutritt gewähren. Im Notfall dürfen Sie auch ohne vorherige Zustimmung den Garten betreten. Beispielsweise wenn Ihr Mümmelmann sich bei seinem Ausflug verletzt hat oder sich anschickt, seine Tour durch die Gärten fortzusetzen. Achten Sie aber darauf, keine Schäden anzurichten.

Beschädigen Sie beim Überklettern den Zaun, müssen Sie Ihrem Nachbarn den Schaden ersetzen. Und hat Ihr Kaninchen von den teuren Blumen genascht, kann Ihr Nachbar von Ihnen finanziellen Ersatz verlangen. Das Verfolgungsrecht greift übrigens auch bei anderen Tieren oder Sachen wie zum Beispiel einer Frisbee-Scheibe. Ein Notfall dürfte bei einem Spielgerät aber eher nicht vorliegen, so dass Sie auf die Rückkehr Ihres Nachbarn warten sollten.

Hier geht es zum passenden Rechtsschutz, falls es rund um die Immobilie, also zum Beispiel bei Ärger am Gartenzaun, Mängeln an der Mietwohnung oder bei einer Kündigung des Mietverhältnisses, zu Problemen kommt: D.A.S. Rechtsschutz für Mieter, Vermieter oder Eigentümer.

Permalink

Tags: Tiere

Ähnliche Beiträge:

Waschbär

Was tun gegen Waschbären?

7.08.2019

Rechtsfrage des Tages

Im Zoo erfreuen sich Waschbären großer Beliebtheit. Als Gast im Eigenheim eher weniger. Hier erfahren Sie, was Sie legal gegen Waschbären unternehmen können.

Wespen in ihrem Nest_Hartzkom_150x150.jpg

Summende Untermieter

3.07.2019

Verbraucherinfos

Der Sommer bringt nicht nur lauschige Grillabende, große Eisbecher und entspannte Tage am Badesee. Auch Wespen fühlen sich unter warmen und trockenen Bedingungen wohl. Angesichts der aktuellen Wetterlage warnen Experten vor einem Wespensommer. Ihre Nester bauen die Insekten häufig unter das Dach oder in Rollladenkästen. Für Kinder und Allergiker kann das unter Umständen lebensbedrohlich sein. Aber: Die Insekten stehen unter Artenschutz und dürfen nicht einfach beseitigt werden. Wir informieren Sie, was Betroffene tun können.

Tauben

Mietminderung wegen Tauben

28.06.2019

Rechtsfrage des Tages

Eine Taubenplage auf dem Dach kann die Wohnqualität erheblich einschränken. Ob Sie deswegen die Miete mindern dürfen, erfahren Sie hier.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei