Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Balkon mit Aussicht

Textilfrei im Garten

1.08.2018

Rechtsfrage des Tages:

Bei der Hitze der letzten Wochen möchten Sie vielleicht auch am liebsten alle Kleidung von sich werfen. Doch wie sieht es rechtlich aus, wenn Sie im Garten oder auf dem Balkon nackte Tatsachen schaffen?

Antwort:

Im eigenen Garten oder auf Balkonien können Sie ebenso wie in den eigenen vier Wänden fast alles tun, was Ihnen beliebt. Es gilt aber auch das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme. Ist Ihr Balkon vor fremden Blicken geschützt, können Sie nach Belieben die Hüllen fallen lassen. Haben Ihre Nachbarn hingegen freien Blick, können diese sich berechtigt gestört fühlen. Strafbar machen Sie sich dabei natürlich nicht. Es kann Ihnen aber eine Ordnungswidrigkeit vorgeworfen werden, wenn Sie die Allgemeinheit durch Ihre Freizügigkeit belästigen. Wann das der Fall ist, kann freilich nicht pauschal beantwortet werden.

Wohnen Sie in einer Mietwohnung müssen Sie auch den allgemeinen Hausfrieden und die Hausordnung beachten. Eine berechtigte Kündigung wäre zwar eher unwahrscheinlich. Allerdings liegt keine einheitliche Rechtsprechung zu diesem Thema vor, so dass sie nicht ausgeschlossen werden kann. In Parks und öffentlichen Grünanlagen sollten Sie hingegen eher Zurückhaltung üben. Das textilfreie Sonnen ist zwar meist nicht ausdrücklich verboten, das Risiko der Erregung öffentlichen Ärgernisses ist aber deutlich höher als daheim. Orientieren Sie sich daher an den örtlichen Gepflogenheiten.

Permalink

Tags: Nachbarrecht

Ähnliche Beiträge:

Balkon mit Aussicht

Textilfrei im Garten

1.08.2018

Rechtsfrage des Tages

Der Wunsch nach nahtloser Bräune oder schlicht die heißen Temperaturen lassen bei vielen derzeit die Hüllen fallen. Hier erfahren Sie, ob Sie als Nackedei Ihren Balkon oder Garten nutzen dürfen.

Mann lies Zeitung

Fotos von fremden Häusern

6.07.2018

Rechtsfrage des Tages

Ihr Haus in Großaufnahme in einer Tageszeitung: Wäre das Traum oder Albtraum für Sie? Hier erfahren Sie, ob Sie sich gegen solche Fotos wehren können.

Frau gießt Balkonpflanzen

Wasserfall vom Balkon

3.07.2018

Rechtsfrage des Tages

Steter Tropfen kann den Frieden mit den Nachbarn nachhaltig stören. Hier erfahren Sie, was Sie beim Gießen Ihrer Balkonpflanzen beachten müssen.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei