Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Schlüsselübergabe

Vermieterwechsel: Wer kriegt die Miete?

23.08.2018

Rechtsfrage des Tages:

Wird eine Mietwohnung verkauft, müssen auch zwischen Mieter und Vermieter viele Dinge geregelt werden. Eine wichtige Frage für beide Seiten ist, ab wann der neue Vermieter Anspruch auf die Mietzahlungen hat.

Antwort:

Kaufen Sie eine Mietwohnung als Anlageobjekt, sind Sie natürlich daran interessiert, möglichst schnell die Mieteinnahmen zu erhalten. Und auch für den Mieter ist es wichtig zu wissen, ab wann er seinen Dauerauftrag auf den neuen Eigentümer anpassen muss. Tatsächlich kann aber zwischen dem Kauf der Wohnung und dem Eingang der Miete auf dem Konto des neuen Vermieters eine gewisse Zeit ins Land gehen.

Allein mit der Unterschrift unter dem Kaufvertrag beim Notar ist es nämlich nicht getan. Kaufverträge über vermieten Wohnraum enthalten regelmäßig eine Klausel, ab wann der wirtschaftliche Übergang erfolgen soll. Im Klartext heißt das, es wird ein Termin vereinbart, ab wann der neue Eigentümer die Mietzahlungen vereinnahmen darf. Dies muss aber nicht zwangsläufig der Termin sein, an dem der Mieter auch auf das neue Konto überweisen muss.

Der neue Vermieter kann nämlich die Überweisung auf sein Konto erst verlangen, wenn er im Grundbuch als Eigentümer eingetragen wurde. Und das dauert meist etwas. Als Vermieter sollten Sie Ihrem Mieter eine Kopie der Eintragungsnachricht zukommen lassen und Zahlung auf Ihr Konto verlangen. Aber keine Sorge. Lag der Termin für den wirtschaftlichen Übergang früher, können Sie vom ehemaligen Eigentümer die Überweisung der ab dann eingehenden Miete verlangen. Dafür wird im Kaufvertrag eine entsprechende Klausel aufgenommen.

Hier geht es zum passenden Rechtsschutz, falls es rund um die Immobilie, also zum Beispiel bei Ärger am Gartenzaun, Mängeln an der Mietwohnung oder bei einer Kündigung des Mietverhältnisses, zu Problemen kommt: D.A.S. Rechtsschutz für Mieter, Vermieter oder Eigentümer.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Hund mit Kindern

Tierischer Besuch

16.11.2018

Rechtsfrage des Tages

Bringen Ihre Gäste regelmäßig ihre Haustiere mit zum Besuch, kann sich der eine oder andere Nachbar womöglich daran stören. Hier erfahren Sie, ob Sie vierbeinige Gäste empfangen dürfen und wo die Grenzen sind.

Wohnungseingang

Ferienwohnungen: Hohes Bußgeld für Zweckentfremdung von Wohnraum

28.08.2018

Aktuelle Urteile

Viele Städte haben sogenannte Zweckentfremdungssatzungen, die eine Vermietung von Wohnungen als Ferienwohnung ohne behördliche Genehmigung untersagen. Einen Verstoß können die Behörden mit hohen Bußgeldern ahnden. Das Amtsgericht München verurteilte einen Mieter, der eine Wohnung an wechselnde Personen untervermietet hatte, zu einem Bußgeld von 33.000 Euro.

Unterschrift

Versicherungen für Mieter und Vermieter

25.06.2018

Wohnungssuche

Versicherungen für Mieter oder Vermieter können im Ernstfall eine große Hilfe sein. Möglich sind Rechtsschutz-, Privathaftpflicht-, Hausrat- oder Gebäudeversicherung.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei