Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Handwerker repariert Spülmaschine

Einbauküche: Zahlt Vermieter Reparaturen?

2.11.2018

Rechtsfrage des Tages:

Küchen in der Mietwohnung können Sie entweder mit mieten oder Sie schaffen Sie bei Einzug selbst an. Wer zahlt die Reparatur, wenn etwas kaputtgeht?

Antwort:

Gerade im Mietrecht gibt es viele Fragen, bei denen es auf die Situation im Einzelfall ankommt. Beim Thema Einbauküche ist die Rechtslage hingegen klar. Haben Sie die Einbauküche in Ihrer Mietwohnung selbst angeschafft, müssen Sie auch etwaige Reparaturkosten selbst zahlen. Dies gilt auch, wenn Sie Ihrem Vormieter die Küche abgekauft haben. In beiden Fällen stehen die Schränke und Geräte in Ihrem Eigentum. Sie sind selbst für deren Erhalt verantwortlich.

Anders ist die Situation, wenn Sie eine Wohnung mit vorhandener Küche mieten. Diese Einbauküche gehört Ihrem Vermieter. Die Nutzung der Geräte gelten Sie mit Ihrer Mietzahlung ab. Fällt dann plötzlich der Küchenschrank aus oder der Herd quittiert seinen Dienst, ist Ihr Vermieter gefragt. Es muss die Reparaturkosten oder den Ersatz der defekten Geräte zahlen. Allerdings haben Sie nur Anspruch auf gleichwertige Küchengeräte. Auf einen doppeltürigen Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter brauchen Sie nicht zu hoffen, hatten Sie vorher einen normalen Einbaukühlschrank.

Ist der Defekt in der mit gemieteten Küche hingegen auf unsachgemäße Nutzung zurückzuführen, kann Ihr Vermieter Sie zur Kasse bitten. Ist Ihnen ein Topf auf das Ceranfeld gefallen und ist dieses gesprungen, müssen Sie die Reparatur selbst übernehmen. Kleiner Trost: Sie müssen nur die Kosten übernehmen, die dem Zeitwert des Gerätes entsprechen.

Hier geht es zum passenden Rechtsschutz, falls es rund um die Immobilie, also zum Beispiel bei Ärger am Gartenzaun, Mängeln an der Mietwohnung oder bei einer Kündigung des Mietverhältnisses, zu Problemen kommt: D.A.S. Rechtsschutz für Mieter, Vermieter oder Eigentümer.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Frau gähnt vor Spiegel

Nächtliches Duschen: Belästigung?

5.10.2018

Rechtsfrage des Tages

Gerade in Mehrfamilienhäusern kommt es regelmäßig zu Streit unter Nachbarn. Und so müssen sich die Gerichte immer wieder mit dem Thema Lärmbelästigung auseinandersetzen. Ob Sie nachts duschen und baden dürfen, erfahren Sie hier.

Unterschrift

Abschluss Mietvertrag

30.07.2018

Mietvertrag

Den Abschluss eines Mietvertrages können Sie teilweise mündlich, teilweise schriftlich durchführen. Informieren Sie sich hier genauer und finden Sie Musterverträge dazu.

Planung

Wohnfläche berechnen

26.07.2018

Mietvertrag

Die Wohnfläche berechnen ist nicht leicht. Bei der Ermittlung herrscht große Unsicherheit bei Vermietern und Mietern. Nicht ganz zu Unrecht.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei