Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Unterschrift Ausbildungsvertrag

Probezeit für Azubis

3.12.2018

Rechtsfrage des Tages:

Motivierte Auszubildende können einen wichtigen Beitrag im Unternehmen leisten. Zudem ziehen Sie sich durch die Ausbildung im besten Fall Ihre eigenen Nachwuchskräfte heran. Aber leider passt es manchmal einfach nicht. Können Sie in einem Azubi-Vertrag auch eine Probezeit vereinbaren?

Antwort:

Nicht umsonst heißt es: "Drum prüfe, wer sich ewig bindet." Ein Vertrag mit einem Auszubildenden besteht zwar nicht ewig, eine Auflösung ist aber meist mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Und weder Sie als Arbeitgeber noch der Azubi selbst wissen am Anfang, ob die Chemie stimmt. Daher schreibt das Berufsbildungsgesetz die Vereinbarung einer Probezeit vor.

Diese muss mindestens einen Monat und darf höchsten vier Monate betragen. Eine Verkürzung der Probezeit ist möglich, wenn der Azubi schon vorher im Betrieb beispielsweise als Praktikant gearbeitet hat. Die Probezeit müssen Sie im Ausbildungsvertrag aufnehmen. Die Verlängerung der Probezeit ist nur in Ausnahmefällen zulässig. Ruht die Ausbildung zum Beispiel wegen Krankheit länger als ein Drittel der Probezeit, darf diese verlängert werden. Dies müssen Sie schriftlich dokumentieren.

Während der Probezeit kann der Ausbildungsvertrag von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung gekündigt werden. Eine Kündigungsfrist brauchen weder Sie noch Ihr Azubi einzuhalten. Besteht aber eine Schwangerschaft, greift das Kündigungsverbot nach dem Mutterschutzgesetz. Dies gilt, wenn der Arbeitgeber bis spätestens zwei Wochen nach erfolgter Kündigung von der Schwangerschaft Kenntnis erhält.

Hier geht es zum passenden Rechtsschutz für Selbständige: D.A.S. Rechtsschutz für Selbständige und Unternehmer, D.A.S. Rechtsschutz für Heilberufe, D.A.S. Rechtsschutz für Landwirte

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Probezeit

Urlaub in der Probezeit

11.10.2018

Rechtsfrage des Tages

In der Probezeit können Sie Ihrem neuen Chef zeigen, was Sie draufhaben. Aber auch der fleißigste Arbeitnehmer braucht mal eine Pause. Können Sie während der Probezeit Urlaub nehmen?

Kündigung in der Ausbildung

Kündigung in der Ausbildung

5.06.2018

Kündigung und Übernahme

Hier bekommst du alle Informationen über eine Kündigung während und nach der Probezeit.

Übernahme nach der Ausbildung

Übernahme nach der Ausbildung

5.06.2018

Kündigung und Übernahme

Du möchtest gerne übernommen werden, aber du weißt nicht, wie du das am besten anstellst? Hier findest Du ein paar Tipps!

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei