Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Familie in Wintersachen

Skirurlaub trotz Krankschreibung?

14.12.2018

Rechtsfrage des Tages:

Als krankgeschriebener Arbeitnehmer sind Sie nicht immer gezwungen, Wohnung und Bett zu hüten. Je nach Erkrankung können Sie trotzdem am sozialen Leben teilnehmen. Aber dürfen Sie auch in den Skiurlaub fahren, obwohl Sie einen gelben Schein haben?

Antwort:

Können Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren Verpflichtungen aus dem Arbeitsvertrag nicht nachkommen, werden Sie vom Arzt krankgeschrieben. Mit einer Grippe können Sie nicht ins Büro, mit einer gebrochenen Hand keine Maschine bedienen. Eine Krankschreibung fesselt Sie aber nicht automatisch ans Bett. Mit einem Gipsarm können Sie durchaus einkaufen oder spazieren gehen. Es kommt also auf den Grund der Krankschreibung an.

Grundsätzlich sind Sie verpflichtet, sich gesundheitsfördernd zu verhalten. Sie müssen also alles unterlassen, was die Genesung verzögern oder erschweren kann. Gehen Sie trotz einer fiebrigen Erkältung ins Fitnessstudio, wird Ihr Chef das nicht gern sehen. Mindestens eine Abmahnung wird die Folge sein. Umgekehrt können verschiedene Aktivitäten die Gesundung aber auch fördern.

Auf der Hand liegen dürfte, dass ein ausgedehnter Skiurlaub trotz Krankschreibung wegen Grippe besser ausfallen sollte. Denkbar sind aber auch Fälle, bei denen ein Urlaub durchaus förderlich sein kann. Wurde bei Ihnen beispielsweise psychische Erschöpfung diagnostiziert, kann Ihr Arzt Ihnen einen Urlaub sogar anraten. Schon im Interesse der eigenen Gesundheit sollten Sie einen solchen Urlaub mit Ihrem Arzt abstimmen. Bestätigt er Ihnen einen positiven Einfluss auf den Verlauf der Erkrankung dürfen Sie trotz gelben Scheins starten.

Hier geht es zum passenden Rechtsschutz, falls es im privaten Bereich, also zum Beispiel auf Reisen, im Arbeitsleben oder beim Kauf vor Ort oder im Internet, zu Problemen kommt: D.A.S. Rechtsschutz für Familien, D.A.S. Rechtsschutz für Singles, D.A.S. Rechtsschutz für Senioren.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Verhalten bei Krankheit

Verhalten bei Krankheit

16.03.2019

Krankheit

Erfahren Sie mehr darüber, was Sie machen dürfen und was nicht, wenn Sie krank sind

Kündigungsgründe

Kündigungsgründe

16.03.2019

Kündigung

Vielleicht fliegen zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber gelegentlich die Fetzen. Erfahren Sie hier alles über mögliche Kündigungsgründe.

Vorteile und Gefahren eines Aufhebungsvertrages

Vor- und Nachteile eines Aufhebungsvertrages

16.03.2019

Aufhebungsvertrag

Erfahren Sie alles über Vorteile und Nachteile eines Aufhebungsvertrages. Denn solch ein Aufhebungsvertrag sollte gut vorbereitet sein.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei