Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Mann vor Flugzeug

Flughafen: Wenn die Kontrolle zu lange dauert

6.04.2017

Rechtsfrage des Tages:

Neulich hätte ich fast meinen Flug verpasst. Obwohl ich zeitig am Flughafen war. Aber die Sicherheitskontrolle hat so lange gedauert, dass ich die Maschine nur auf die letzte Sekunde erreicht habe. Hätte ich Anspruch auf Entschädigung, wenn ich wegen der Kontrollen meinen Flug verpasst hätte?

Antwort:

Sicherheitskontrollen am Flughafen sind unerlässlich, um mögliche Gefahren von Fluggästen und Flugpersonal abzuwenden. Da das Personal gründlich kontrolliert, bilden sich nicht selten lange Schlangen vor den Sicherheitsschleusen. Ihre Pflicht als Fluggast ist es, rechtzeitig zum Einsteigen am richtigen Gate zu sein. Fliegen Sie zur Stoßzeit, müssen Sie auch eine gewisse Wartezeit bei der Kontrolle mit einplanen.

Allerdings kann es durchaus passieren, dass sich die Kontrolle aufgrund ungewöhnlicher Umstände zu lange hinzieht. Ein solcher Fall wurde vor kurzem vom Amtsgericht Erding entschieden (Urteil vom 23.08.2016, Aktenzeichen 8 C 1143/16). Ein Mann hatte aufgrund einer überlangen Warteschlange seinen Flug verpasst. Die Kosten für die Umbuchung beziehungsweise ein neues Flugticket musste der Mann zunächst selbst zahlen. Er verklagte den Flughafenbetreiber auf Ersatz dieser Kosten. Das Gericht sprach dem Fluggast eine Entschädigung in Höhe von 80 Prozent der Kosten zu. Auf 20 Prozent musste er verzichten, da er sich auch hätte vordrängeln können. Ihm wurde vom Gericht insofern eine Mitschuld auferlegt.

Bei der Beurteilung möglicher Ansprüche kommt es auf zweierlei Dinge an. Zum einen muss den Flughafenbetreiber ein Organisationsverschulden treffen. Zum anderen müssen Sie als Fluggast nachweisen können, dass Sie rechtzeitig am Flughafen waren und daher keine Mitschuld haben.  Haben Sie beispielsweise frühzeitig Ihr Gepäck aufgegebene, wird Ihnen dieser Beweis mit dem Gepäckabschnitt gelingen.  Haben Sie vorher online eingecheckt und reisen ohne Gepäck, kann es schwieriger werden. Denken Sie auch gerade zur Hauptreisezeit daran, deutlich vor der Einsteigezeit am Flughafen zu sein.

Möchten Sie statt auf Schadensersatz zu klagen lieber rechtzeitig Ihr Flugzeug erwischen, können Sie sich auch vor dem Flug über mögliche Wartezeiten erkundigen. Und wird es doch einmal eng, sollten Sie sich direkt an das Flughafenpersonal wenden.

Permalink

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei