Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Mitbringsel Muscheln

Vorsicht bei Reiseandenken!

20.07.2018

Was darf im Urlaubskoffer mit nach Hause? 

Reisesouvenirs erinnern auch zu Hause noch lange an die erholsamste Zeit des Jahres. Doch nicht jedes Mitbringsel darf mit in die Heimat gebracht werden. So kommen auf Tierliebhaber, die zum Beispiel einem streunenden Hund aus dem Ferienort eine neue Heimat schenken wollen, etliche bürokratische Hürden zu. Wer mit einem Tier in einen EU-Mitgliedsstatt reist, das bestimmte Tiergesundheitsbestimmungen nicht erfüllt, muss damit rechnen, dass an der ersten Grenze der EU der Amtstierarzt das Tier auf Kosten des Urlaubers ins Herkunftsland zurückschickt, in Quarantäne nimmt oder gar die Tötung anordnet.

Auch bei der Einfuhr verarbeiteter Materialien von Tieren und Pflanzen gilt zu berücksichtigen, dass viele Tiererzeugnisse dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen (WA) unterliegen. „Dieses verbietet den Handel mit vielen Tieren ebenso wie mit dessen Erzeugnissen, wie Federn oder Fellen“, so die Juristen der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH. Verstöße dagegen können vom Zoll mit saftigen Bußgeldern und der Beschlagnahmung der Mitbringsel geahndet werden. Während eingeführte Lebensmittel aus EU-Staaten generell unproblematisch sind, können Fisch, Fleisch, Eier, Kartoffeln, Nahrungsergänzungsmittel, Kartoffeln, Milchprodukte und viele exotische Lebensmittel, wie zum Beispiel Haifischflossen, aus außereuropäischen Staaten zu einem heiklen Reisemitbringsel werden. Weitere Informationen zu Einfuhrbestimmungen bietet die Broschüre „Reisezeit – Ihr Weg durch den Zoll“ des Bundesfinanzministeriums sowie die Webpages www.zoll.de und www.artenschutz-online.de.

Permalink

Tags: Reiserecht

Ähnliche Beiträge:

Reisende

Hier geht's zum kleinen Ausflug ins Reise-Recht

27.09.2018

Aktuelles

Ihr Urlaub sollte niemals stressiger sein als Ihr Arbeitsalltag. Doch was tun bei Flugverspätung, Kakerlaken und Baustellen? Im obenstehenden Video erfahren Sie, ob und mit welchen Entschädigungen Sie rechnen können. Und wie Ihre Reise eventuell doch noch ein gutes Ende nimmt.

Mann und Flugzeug

Pfändung eines Flugzeugs

2.08.2018

Reiserecht kurios

Was passiert, wenn die Fluggesellschaft titulierte Schulden nicht zahlt? Kann ein Flugzeug gepfändet werden?

Müll am Strand

Minderung des Reisepreises

2.08.2018

Minderung, Schadensersatz und Erstattung

Minderung des Reisepreises: Wenn sich Ihre Urlaubsträume nicht erfüllen. Was zu beachten ist und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei