Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
 Kinder

Kinderpass

17.01.2018

Kinderpass

Der Kinderreisepass ist mittlerweile Pflicht. Alle Kinder in Deutschland, die mit Ihren Eltern ins Ausland reisen möchten, benötigen ein Ausweisdokument. Die bisherige Eintragung im Reisepass der Eltern hat seine Gültigkeit verloren.

Ein Kinderreisepass wird für Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausgestellt. Dieser Reisepass ist ab der Ausstellung sechs Jahre, oder bis das Kind 12 Jahre alt wird, gültig. Ab dem 12. Lebensjahr ist auch für Kinder ein normaler Reisepass Pflicht.

Zuständig ist das jeweilige  in Ihrer Stadt oder Ihrem Landkreis. Ihr Kind dürfen Sie bei dem Termin im Bürgerbüro nicht vergessen, denn sonst kann kein Reisepass ausgestellt werden. Nachdem  der Reisepass nur von beiden (sorgerechtsberechtigten) Elternteilen gemeinsam beantragt werden kann, sollten Sie entweder gemeinsam zur Behörde gehen, oder eine Einverständniserklärung des anderen Elternteils mitbringen.

Wenn Sie Ihr Kind gemeinsam mit den Großeltern, oder anderen Personen (die nicht sorgeberechtigt sind) verreisen lassen, ist es immer sinnvoll eine Personenvollmacht zu erteilen. Dieses Dokument bescheinigt, dass die mitreisenden Personen für Ihr Kind entscheidungsbefugt sind.

Die wichtigsten Dokumente, die Sie bei der Passbeantragung für Ihr Kind nicht vergessen sollten, haben wir Ihnen nochmals zusammengestellt:

 

Checkliste:

aktuelles, biometrisches Lichtbild

Geburtsurkunde

wenn nur ein Elternteil den Reisepass beantragt: den Pass oder Ausweis des anderen Elternteils + eine Einverständniserklärung

wer über das alleinige Sorgerecht verfügt, benötigt die Sorgerechtserklärung

falls schon vorhanden, den aktuellen Reisepass Ihres Kindes

 

 

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Mutter mit Kind

Kita-Streik: Was tun?

12.04.2018

Rechtsfrage des Tages

Ein Streik in der Kita stellt für berufstätige Eltern immer eine besondere Herausforderung dar. Schließlich muss das Kind gut untergebracht werden wenn die Arbeit ruft. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben.

Kind auf Reise

Wechselmodell: Wer bekommt Kindergeld?

21.03.2018

Rechtsfrage des Tages

Für viele Scheidungsfamilien kann das Wechselmodell eine gute Lösung sein. Die Kinder leben im Wechsel zu gleichen Teilen bei Mutter und Vater. Wie sieht es aber mit dem Kindergeld aus? Hier erfahren Sie mehr.

Urlaubsgeld

Urlaubsgeld, Urlaubsentgelt und Urlaubsabgeltung

19.03.2018

Urlaub

Keine Arbeit - kein Geld. Das war einmal. Ihr Chef lässt sich Ihre Erholung etwas kosten. Wie viel mindestens, bestimmt der Gesetzgeber. Wie viel höchstens, erfahren Sie hier.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei