Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Urlaubsland

Abhilfe

Hier finden Sie häufige Fragen und Antworten zum Thema "Abhilfe".

Wer ist bei einem Anspruch auf Abhilfe eines Mangels zuständig?

Ihr Vertragspartner, also allein Ihr Reiseveranstalter.
Lesen Sie mehr zur Abhilfe bei Reisemängeln

Darf der Reiseveranstalter die Abhilfe auch verweigern?

Wenn zwischen erforderlichen Aufwand und angestrebtem Ergebnis ein auffälliges Missverhältnis besteht, kann die Abhilfe verweigert werden.

Lesen Sie mehr zur Abhilfe bei Reisemängeln

Reicht es aus, den Reiseveranstalter lediglich zur Abhilfe aufzufordern?

Zur Mangelbeseitigung müssen Sie ihm auch eine angemessene Frist einräumen.

Lesen Sie mehr zur Selbstabhilfe

Wie lange muss dem Reiseveranstalter eine Frist zur Abhilfe gegeben werden?

Das richtet sich nach den Umständen des Einzelfalles, also nach der Bedeutung des Mangels und der Dauer des Urlaubs.

Lesen Sie mehr zur Selbstabhilfe

Gibt es Ausnahmefälle, bei denen man auf die Frist zur Abhilfe verzichten kann?

Wenn der Reiseveranstalter die Abhilfe bereits endgültig abgelehnt hat oder Umstände unverzügliches Eingreifen erforderlich machen, kann auf eine Fristsetzung verzichtet werden.

Lesen Sie mehr zur Selbstabhilfe

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei