Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Tastatur mit Paragraph

Widerrufsrecht bei Online-Reisebuchung

5.03.2019

Alleine im letzten Jahr buchten 16 Millionen Deutsche ihren Urlaub im Internet. Wichtig ist deshalb der Verbraucherschutz auch bei Reisebuchungen im Internet. Es stellt sich die Frage, ob das 14-tägige Widerrufsrecht, das wir vom Online Shopping kennen, auch bei der Online Reisebuchung gilt.

Leider muss man die Frage mit einem klaren "Nein" beantworten, denn Reiseverträge sind vom sonst für Internetkäufe üblichen Widerrufsrecht von zwei Wochen ausgenommen. Die Vorschriften über Verbraucherverträge gelten nur bedingt für Reiseverträge, § 312 II Nr. 4 i.V.m.    § 312 a Nr. 1, 3, 4, 6 BGB.

D.A.S. Rechtsschutz für Familien

Einzige Möglichkeit den Reisevertrag rückgängig zu machen ist ein offizieller Rücktritt von der Buchung, wobei dann der Veranstalter eine Stornogebühr erheben darf.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Pärchen am Computer

Vertragsabschluss im Internet

5.03.2019

Reisebuchung

Welcher Mausklick ist denn eigentlich rechtsverbindlich und macht den Vertrag mit dem Anbieter perfekt?

Paragraph vor Tastatur

Widerrufsrecht bei Online-Reisebuchung

5.03.2019

Reisebuchung

Alleine im letzten Jahr buchten 16 Mio. Deutsche ihren Urlaub im Internet. Das Reisebüro um die Ecke hat da wohl ausgedient. Doch stellt sich die Frage, ob das 14-tägige Widerrufsrecht, das wir vom Online Shopping kennen, auch bei der Online Reisebuchung gilt.

Streaming

Streaming

16.05.2019

Abmahnung und Unterlassungserklärung

Webradio, Videoportal, Tauschmöglichkeit - sind alle Streamingangebote bedenkenlos nutzbar? Welche rechtlichen Probleme können auftreten? Wie können Sie bei Problemen reagieren?

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei