Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Straßensperrung

Reisemängel: Einige Beispiele

17.01.2018

Aus der Rechtsprechung sind hier ein paar Beispiele zusammengetragen. So können Sie sehen, was die Richter als erheblichen Reisemangel anerkannt haben.

 

 

Flugzeug: Mängel bei Flügen

Erheblicher Mangel:

  • Überbuchung
  • Verspätung von mehr als vier Stunden
  • Fehlgeleitetes oder beschädigtes Reisegepäck 
  • Verdorbenes Essen
  • Verlegung der Abflugzeit mit Kleinkind von der Mittagszeit in die Abendstunden (vgl. LG Hannover, Urteil v. 27.04.17, Az. 8 S 46/16)
  • Änderung der Beförderungsklasse von Premium auf Economy Class bei einem auf den Rollstuhl angewiesenen Reisenden verbunden mit einem weiteren Umstieg (vgl. LG Frankfurt am Main, Urteil vom 12.10.2017, Az. 2-24 S20/17)

 

 Unerheblicher Mangel:

  • Wechsel der Fluggesellschaft 
  • Verzögerung des Rückfluges um zwei Stunden
  • Unzureichender Bordservice Turbulenzen während des Fluges
  • Sitzplatz auf dem Sitz der Flugbegleiter
  • Zwischenlandung trotz gebuchten Direktfluges Weiterflug nach Reparatur
  • Geänderter Ankunftsort in Deutschland
  • Geänderter Abflugsort
  • Zeitliche Verschiebung der gesamten Reise

 

 

Unterkunft: Mängel bei der Unterbringung

Erheblicher Mangel:

  • Unterbringung in einem anderen vergleichbaren Hotel mit schlechterem Zimmer, als im gebuchten Hotel
  • Hotel ist nicht fertig gestellt
  • Unterbringung erfolgt in einem Bungalow statt in einem Hotelzimmer
  • Statt eines gebuchten Doppelzimmers stehen nur zwei Einzelzimmer zur Verfügung
  • Kind muss trotz gebuchten Einzelzimmers im Doppelzimmer der Eltern untergebracht werden
  • Zwei Zimmer liegen trotz anderweitiger Zusage nicht nebeneinander
  • Zu kleines Zimmer (z. B. Doppelzimmer, das kleiner als 12 qm ist und kein Badezimmer aufweist)
  • Defekte Dusche
  • Freiliegendes Kabel im Badezimmer
  • Nicht ordnungsgemäß befestigte Steckdosen
  • Verschmutzte Bettwäsche
  • Fehlendes Warmwasser
  • Fehlender Balkon
  • Club-Anlage statt Hotel
  • Fehlende Animation
  • Fehlender Kinderspielplatz
  • Statt gebuchter vier Schlafgelegenheiten, stehen nur drei zur Verfügung
  • Bisse durch Bettwanzen, wenn der Reiseveranstalter nicht nachweisen kann, welche hygienischen Maßnahmen er getroffen hat
  • Fehlende Heizung in der Winterzeit

 

Unerheblicher Mangel:

  • Abweichen der vereinbarten Hotelkategorie, sofern durch die andere Hotelkategorie die geschuldete Qualität ebenfalls erbracht wird
  • Ausfall einer Klimaanlage für eine Nacht
  • Fehlender Duschvorhang
  • Stimmen aus dem Nachbarzimmer
  • Fünf Kakerlaken im Hotelzimmer bei der Reise in ein südliches Land
  • Geschlossene Tauchschule bei einem Hinweis auf eine Tauchschule am Ort in der Reisebeschreibung
  • Kein Raucherzimmer
  • Wasserflecken und Kalkablagerungen im Bad des Hotelzimmers, da dadurch die Hygiene nicht beeinträchtigt werde (vgl. AG München, Urteil v. 07.11.2017, Az. 172 C 15107/17)

 

 

Verpflegung: Mängel beim Essen 

Erheblicher Mangel:

  • "Normales Frühstück", wenn "Spezialfrühstück" zugesagt war
  • Kaltes Büfett statt warmes Abendessen
  • Nicht angekündigte Selbstbedienung
  • Ausfall der Verpflegung oder einzelner Mahlzeiten
  • Abgegessenes Buffet wird nicht mehr nachgefüllt, Service zu langsam

 

Unerheblicher Mangel:

  • Fehlender Begrüßungscocktail
  • Einheitliches Gruppenessen Essen in "Schichten"
  • Herumtollende Kinder im Speisesaal
  • Bloße Behauptung schlechten Essens ohne Nachweis
  • Ungünstig gelegener Tisch
  • Hektik während der Mahlzeiten
  • Frühstück nach landestypischer Art und Weise
  • Pflicht zum Tragen einer langen Hose beim Abendessen  

 

 

Strand und Meer: Mängel der Umgebung

Erheblicher Mangel:

  • Steiniger und felsiger Strand statt feinen Sandstrands
  • Fehlende zugesagte Sonnenliegen und -schirme
  • Hotelabwasser am Hotelstrand
  • Pool und Steg ins Meer unbenutzbar
  • Hotelstrand zur Hälfte gesperrt

 

Unerheblicher Mangel:

  • Kiesstrand, wenn kein feiner Sandstrand zugesagt wurde
  • Überfüllter und verschmutzter öffentlicher Strand
  • Baggerarbeiten nur an Teilen des Strandes
  • Verschmutzung des öffentlichen Strandes/ Meerwassers
  • Zeitweiliges Badeverbot am öffentlichen Strand
  • staatliches Rauchverbot am Strand nach Buchung der Reise

 

 

Hier finden Sie noch einige interessante Urteile zum Thema:

 - Muezzin Ruf in der Türkei ist kein Reisemangel

behinderter Mitreisender ist kein Reisemangel 

mangelhaftes Ferienhaus im Ausland

- schlecht gelaunter Reiseleiter  

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Müll am Strand

Minderung des Reisepreises

2.08.2018

Minderung, Schadensersatz und Erstattung

Minderung des Reisepreises: Wenn sich Ihre Urlaubsträume nicht erfüllen. Was zu beachten ist und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen.

Sonnenliege

Schadensersatz wegen Schlechterfüllung

2.08.2018

Minderung, Schadensersatz und Erstattung

Schadensersatz für Ihren misslungenen Urlaub: Wenn sich Ihre Urlaubsträume in Luft auflösen. Welche Bedingungen für einen Anspruch auf Schadensersatz erfüllt sein müssen.

Sturm

Kündigung wegen Naturkatastrophen oder Terroranschlägen

2.08.2018

Stornierung und Rücktritt

Kündigung wegen höherer Gewalt: Wirbelsturm, Erdbeben, Krieg? Sie haben Urlaub und kein Überlebenstraining gebucht!

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei