Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Strand mit Strandkörben

Rücktritt wegen Preiserhöhung oder Leistungsänderung

29.09.2016

... wenn das Reisebudget überschritten wird

Rücktritt wegen Preiserhöhung

Wann dem Reiseveranstalter eine Preiserhöhung gestattet ist, haben wir Ihnen bereits unter Zahlungspflicht des Reisenden erläutert. 

Ihnen steht bei einer Preiserhöhung von mehr als fünf Prozent ein gesetzliches Rücktrittsrecht zu. In diesem Fall können Sie  vom Reiseveranstalter auch eine gleichwertige Ersatzreise verlangen. Sie sind dann aber nicht verpflichtet, an der Ihnen angebotenen neuen Reise teilzunehmen. Allerdings müssen Sie Ihre Entscheidung unverzüglich dem Reiseveranstalter mitteilen

Rücktritt wegen Leistungsänderung

Stellen Sie sich vor, der Reiseveranstalter informiert Sie nach Abschluss des Reisevertrages über eine Änderung der vereinbarten Reiseleistung. Vielleicht ist Ihr gebuchtes Hotel überbucht und Sie müssen Ihre Ferien nun in einem anderen Hotel in einer anderen Stadt verbringen.
Wie es der Zufall so will, gefällt Ihnen das nun angebotene Hotel viel besser als das ursprünglich gewünschte und es kostet dabei nicht einen Cent mehr.

Greifen Sie zu? Warum nicht!

Die Möglichkeit Ansprüche wegen etwaiger Mängel geltend zu machen, bleibt selbstverständlich bestehen.

Falls Ihnen die Veränderung nicht gefällt, können sie zurücktreten. Allerdings nur dann wenn wesentliche Teile der Reise verändert wurden.  

Mit dem Musterschreiben zum Rücktritt wegen Preiserhöhung können Sie Ihre Ansprüche unproblematisch und schnell geltend machen.

Wichtige Vorschriften

§ 651a Abs. IV, V BGB

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Sturm

Rücktritt wegen Naturkatastrophen oder Terroranschlägen

29.09.2016

Stornierung und Rücktritt

Kündigung wegen höherer Gewalt: Wirbelsturm, Erdbeben, Krieg? Sie haben Urlaub und kein Überlebenstraining gebucht!

Ultraschall

Rücktritt wegen Krankheit oder Schwangerschaft

29.09.2016

Stornierung und Rücktritt

Sie ahnen bereits im Vorfeld, dass Sie die Reise aufgrund einer Erkrankung nicht antreten können oder brechen sich wenige Tage vor Reisebeginn ein Bein. Was nun?

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei