Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen

Artikel zu Tag: Straftat

Straftat

Gericht

Bewährungsstrafe: Und dann?

25.07.2017

Rechtsfrage des Tages

Nicht jeder Straftäter, der zu einer Haftstrafe verurteilt wurde, muss diese auch absitzen. Sie kann zur Bewährung ausgesetzt werden. Was das genau bedeutet, erfahren Sie hier.

Lotterie

Lottogewinn: Anrechnung auf Hartz IV?

20.07.2017

Rechtsfrage des Tages

Über einen Gewinn bei einer Lotterie freut sich eigentlich jeder. Besonders, wenn das Geld knapp ist. Ob aber ein Gewinn auf Ihren Hartz IV-Anspruch angerechnet wird, erfahren Sie hier.

Fundsache Geldbeutel

Wenn das Geld auf der Straße liegt

2.06.2017

Rechtsfrage des Tages

Sicherlich haben Sie auch schon einmal Geld gefunden. Haben Sie sich gefragt, ob Sie es behalten dürfen? Hier erfahren Sie, wie Sie sich rechtlich korrekt verhalten.

Lackschaden

Unfallflucht - Auf Privatgelände nicht strafbar

21.03.2017

Aktuelle Urteile

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – umgangssprachlich Unfallflucht – ist eine Straftat. Sie kann allerdings nur im öffentlichen Straßenverkehr begangen werden und nicht auf abgesperrtem Privatgelände. Dies entschied das Landgericht Arnsberg.

Gefängnis

Strafe und Nebenstrafe

2.01.2017

Strafrecht

Wer eine Straftat begeht, muss mit erheblichen Konsequenzen rechnen. Was Ihnen konkret drohen kann, wenn Sie sich im Straßenverkehr strafbar machen, erfahren Sie hier.

Gefängnis

Jugendkriminalität

13.10.2016

Kriminalität an Schulen

Jugendkriminalität, die sich durch kleinere Delikte bemerkbar macht, ist die Regel. Doch die kriminelle Karriere lohnt sich nie.

Pfefferspray

Ist Pfefferspray erlaubt?

7.09.2016

Rechtsfrage des Tages

Waffen unterliegen in Deutschland strengen gesetzlichen Regeln. Aber fällt auch ein Pfefferspray unter das Waffengesetz?  Hier erfahren Sie, ob Sie Pfefferspray kaufen dürfen und was Sie bei der Anwendung beachten müssen.

Betrug

Spiritueller Meister muss Geld zurückzahlen

5.01.2016

Aktuelle Urteile

Ein „spiritueller Meister", der seinen Anhängern verspricht, gespendete Gelder an „Unsterbliche" weiterzuleiten, muss das Geld zurückzahlen – wenn er es stattdessen für sich selbst ausgibt. Das Oberlandesgericht München verurteilte einen Mann dementsprechend zur Rückzahlung von 109.000 Euro an ein Ehepaar.

Blitzer

”Blitzer“ angezündet: Strafe wegen Brandstiftung?

1.09.2015

Aktuelle Urteile

Geschwindigkeitsmessgeräte lösen oft Wutanfälle aus. Wer jedoch in seinem Zorn ein solches Gerät anzündet, macht sich strafbar. Allerdings nicht wegen Brandstiftung, sondern „nur” wegen Sachbeschädigung. Dies entschied laut das Oberlandesgericht Braunschweig.