Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Sparschwein

Schüler-BAföG

18.10.2018

Schüler-BAföG

Willst du einen weiterführenden Schulabschluss oder einen berufsqualifizierenden Abschluss erreichen, aber deine Eltern können einen weiteren Schulbesuch nicht finanzieren? Dann kannst du prüfen lassen, ob die Schüler-BAföG zusteht.

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz ist eigentlich auf Studierende zugeschnitten. Aber auch außerhalb eines Hochschulstudiums gibt es Fördermöglichkeiten.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Zunächst einmal musst du dich in einer förderungsfähigen Ausbildung befinden. Eine Auflistung findest du in§2 BAföG. Es kommt darauf an, welche Schulform du besuchst. Manche Schulformen sind nicht BAföG-förderfähig.

Beim Besuch der allgemeinbildenden Schulen ab der 10. Klasse besteht zusätzlich die Voraussetzung, dass du nicht mehr bei den Eltern wohnst. Gleiches gilt für (Berufs-)Fachschulen und Fachoberschule, soweit man sie ohne abgeschlossene Berufsausbildung besuchen kann (ohne Ziel eines berufsqualifizierenden Abschlusses).Wer aus wichtigem Grund einen eigenen Haushalt führt, kann BAföG beantragen. 

Würdest du einen Schulweg von mehr als zwei Stunden (Hin-und Rückweg) haben, um von deinem Elternhaus die nächste Schule der besuchten Schulform zu erreichen, liegt ein wichtiger Grund vor, nicht mehr bei den Eltern zu wohnen.

Wenn du schon verheiratet bist und/oder eigene Kinder betreust, hast du ebenfalls einen wichtigen Grund, einen eigenen Haushalt zu führen.

Lebst du noch bei deinen Eltern, bekommst du kein BAföG bei Besuch der oben genannten Bildungsgänge. Bei anderen Schularten besteht diese Einschränkung nicht. Wenn du z.B. das Abendgymnasium besuchst oder die Fachoberschule (mit abgeschlossener Berufsausbildung), wird eine Unterbringung außerhalb des Elternhauses nicht vorausgesetzt. Allerdings ist z.B. beim Besuch einer Abendschule eine Förderung nur in der letzten Zeit vor dem Abschluss möglich.

Permalink

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei