Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Erbrecht

Erben über EU-Grenzen hinweg

15.06.2016
schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Aktuelles

Viele Deutsche verlegen ihre Heimat ins europäische Ausland: So leben nach Angaben des Bundestages momentan geschätzte 1,14 Millionen Deutsche in einem anderen Land der EU. Viele haben dort Vermögen und Immobilien und wollen ihren Besitz nach ihrem Tod ihren Angehörigen vererben. Doch welches Erbrecht greift dann – das deutsche oder das der neuen Heimat? Wichtige Hinweise für im EU-Ausland lebende Deutsche und ihre Angehörigen finden Sie hier.

Wie schlage ich ein Vermächtnis aus?

Wie schlage ich ein Vermächtnis aus?

Rechtsfrage des Tages

Statt der teuren Uhrensammlung hat Ihre Tante Ihnen nur Kitsch vermacht? Und den wollen Sie auf keinen Fall haben? Hier erfahren Sie, was Sie unternehmen und ob Sie Fristen für die Ausschlagung eines Vermächtnisses beachten müssen.

Zurückgezogener Scheidungsantrag nach Tod des Ehegatten sichert keine Erbschaft

Zurückgezogener Scheidungsantrag nach Tod des Ehegatten sichert keine Erbschaft

Aktuelle Urteile

Stirbt ein Ehegatte, hat der überlebende Partner ein gesetzliches Erbrecht. Hat sich der Überlebende vor dem Erbfall aber scheiden lassen oder einen Scheidungsantrag gestellt, dem der andere zugestimmt hat, erlischt das Erbrecht. Den Scheidungsantrag nach dem Todesfall schnell zurückzuziehen, ändert daran nichts. Dies entschied das Oberlandesgericht Naumburg.

Wussten Sie, dass...

... die Verteilung des Erbes bereits zu Lebzeiten erfolgen kann? Dies nennt man eine „vorweggenommene Erbfolge“.

... die Freibeträge der Erbschafts- und Schenkungsteuer alle zehn Jahre neu in voller Höhe genutzt werden können?

... ein gesetzliches Rückforderungsrecht greift, wenn der Schenkende seinen Lebensunterhalt nicht mehr selbst bestreiten kann oder gesetzliche Unterhaltsansprüche gegenüber Verwandten oder dem Ehegatten nicht erfüllen kann, (§ 528 Bürgerliches Gesetzbuch)?

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei