Oben
  • Drucken
  • Merkliste
Testament

Testament & Erbrecht

3.09.2013

Aktuelles

Verteilung des Erbes noch zu Lebzeiten

Unter Umständen kann es sinnvoll sein, sich bereits zu Lebzeiten von Geld, Wertpapieren oder Immobilien zu trennen – man spricht dann von einer „vorweggenommenen Erbfolge“, die meist als Schenkung erfolgt.

Wussten Sie, dass…?

... die Verteilung des Erbes bereits zu Lebzeiten erfolgen kann. Dies nennt man eine „vorweggenommene Erbfolge“.

... die Freibeträge der Erbschafts- und Schenkungsteuer alle zehn Jahre neu in voller Höhe genutzt werden können.

... ein gesetzliches Rückforderungsrecht greift, wenn der Schenkende seinen Lebensunterhalt nicht mehr selbst bestreiten kann oder gesetzliche Unterhaltsansprüche gegenüber Verwandten oder dem Ehegatten nicht erfüllen kann, (§ 528 Bürgerliches Gesetzbuch).

Newsletter

Anmelden

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei