Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Erben

Der Erbfall und die Zeit danach

Was heißt erben?

Mit dem Tod eines Menschen geht sein Vermögen auf Sie als Erben über. Dies erfolgt automatisch - sie müssen die Annahme der Erbschaft nicht erklären. Nun möchten Sie durch die Erbschaft Ihren Wohlstand mehren und nicht einbüßen. Schulden des Erblassers möchten Sie am liebsten nicht erben. Trotzdem: Schlagen Sie die Erbschaft nicht unüberlegt aus.

Todesfall

Erste Schritte nach einem Todesfall

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Wir haben Ihnen eine Checkliste erstellt, der Sie entnehmen können, was nach einem Todesfall zu veranlassen ist.

 

Digitaler Nachlass

Digitaler Nachlass

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Fast jeder von uns hinterlässt mittlerweile persönliche Spuren im Internet. Sei es bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter, bei Ebay oder Paypal und eine Emailadresse hat der Verstorbene sicherlich auch. Was ist nun als Erbe zu unternehmen? Wie können die Anbieter informiert und die Onlinekonten stillgelegt werden?

sterbegeld

Wichtige Anträge für die Hinterbliebenen

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Finanzielle Absicherung in schweren Zeiten. Hier haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, wohin Sie sich wenden sollten.

Testamentseröffnung

Testamentseröffnung

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Wie im Film: Die Erben sitzen gespannt dem Notar gegenüber und warten auf die Verlesung des Testaments - was wirklich bei der Testamentseröffnung passiert, erfahren Sie hier.

Auskunftsanspruch

Auskunftsanspruch des Erben

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Wie erfährt der wahre Erbe eigentlich, was im Nachlass konkret auf ihn wartet. Dabei kann es helfen, den Auskunftsanspruch geltend zu machen. Genaueres erfahren Sie hier.

Erbausschlagung

Annahme und Ausschlagung der Erbschaft

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Überlegen Sie gut, ob eine Erbausschlagung wirklich der richtige Weg für Sie ist. Denn ein vorschneller Erbverzicht kann nicht widerrufen werden.

Nachlassgericht

Erbschein

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Mit einem Erbschein können Sie zweifelsfrei Ihr Erbstellung dokumentieren - und beugen damit gleichzeitig Streit und Unklarheiten vor.

anfechtung

Testamentsanfechtung

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Mit der Anfechtung eines Testaments soll erreicht werden, dass das Testament ganz oder teilweise unwirksam ist. Wie Sie das anstellen, erfahren Sie hier.

Herausgabeanspruch

Herausgabeanspruch des Erben

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Bitter für diejenigen, die die Erbschaft zunächst erhalten haben und nun wieder herausgeben sollen. Aber das ändert leider nichts an der Tatsache, dass der "falsche" Besitzer das Erbe herausgeben muss.

Aufgebotsverfahren

Aufgebotsverfahren Erbrecht

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Aufgebotsverfahren im Erbrecht: Geerbtes nützt ihnen gar nichts, wenn Gläubiger danach Schlange stehen. Doch Sie können sich auch gegen das Erbe entscheiden.

Verbindlichkeiten

Nachlassverbindlichkeiten

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Außer einem hübschen Sümmchen wurde Ihnen auch Schulden hinterlassen. Die Nachlassverbindlichkeiten müssen Sie zahlen - außer Sie schlagen die Erbschaft aus.

Erbe und Geld

Nachlassinsolvenz

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Bei einer Nachlassinsolvenz haften Sie als Erbe für alle Verbindlichkeiten. Dabei sollten Ihre Ziele klar sein.

Ausländisches Erbrecht

Ausländisches Erbe

16.05.2017

Todesfall des Erblassers

Das deutsche Erbrecht ist nicht an unsere Grenzen gebunden. Es gibt durchaus Konstellationen, in denen unser Erbrecht einen Auslandsbezug haben kann. Näheres erfahren Sie hier.

 

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei