Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Frau mit Brille

Schlüsselzahlen Führerschein

2.01.2017

Kein geheimer Zahlencode

Auf Ihrem Führerschein können Sie viele verschiedene Eintragungen finden. Im Feld 12 rechts sind bei Ihnen vielleicht auch sogenannte Schlüsselzahlen eingetragen. Diese Zahlen stehen für Beschränkungen der Fahrerlaubnis oder bestimmte Auflagen, die Sie beim Fahren erfüllen müssen. Geregelt sind diese Schlüsselzahlen in der Anlage 9 zu Paragraf 25 Absatz 3 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FEV)

Es gibt harmonisierte Schlüsselzahlen der Europäischen Union, die aus zwei Ziffern, dem Hauptschlüssel bestehen. Unterschlüsselungen bestehen aus einem Hauptschlüssel und zwei weiteren Ziffern oder Buchstaben, die durch einen Punkt getrennt sind. Daneben gibt es nationale Schlüsselzahlen, die nur im Inland gelten. Bei den nationalen Hauptschlüsselzahlen 05, 44, 50, 51, 70, 71 und 79 müssen immer genaue Unterschlüssel angegeben werden. Sofern sich die Schlüsselzahlen auf eine bestimmte Fahrerlaubnis beziehen, werden sie in der Zeile der jeweiligen Fahrerlaubnisklasse eingetragen. Solche, die für alle Fahrerlaubnisklassen gelten, stehen in den Spalten 9 bis 12.

Zu kompliziert? Hier ein Beispiel:

Im Feld 12 ist hinter Ihrer Fahrerlaubnisklasse die Schlüsselzahl 01.01 notiert. Dahinter verbirgt sich kein binärer Code, sondern schlicht und ergreifend die Auflage, beim Autofahren einen Brille zu tragen. Der Hauptschlüssel 01 steht allgemein für "Sehhilfe und/oder Augenschutz wenn durch ärztliches Gutachten ausdrücklich gefordert". Der Unterschlüssel .01 konkretisiert diese Auflage als Brille.

Der Hauptschlüssel 05 benennt Fahrbeschränkungen aus medizinischen Gründen. Dies kann beispielsweise die Beschränkung sein, nur bei Tageslicht fahren zu dürfen (Unterschlüssel .01, also Schlüsselzahl 05.01)

Tipp

Sie konnten Ihren Zahlensalat noch nicht entschlüsseln? Dann schauen Sie sich mal hier genauer um.

 

Permalink

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei