Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Alkohol

Blutalkoholwert (BAK-Wert)

Hier finden Sie häufige Fragen und Antworten zum Thema "Blutalkoholwert".

Was ist der BAK-Wert?

BAK ist die Abkürzung für Blutalkoholkonzentration. Der BAK-Wert bezeichnet also die Menge Alkohol, die sich zur Zeit der Kontrolle in Ihrem Blut befand.

Ist der BAK-Wert bei jedem Menschen gleich hoch?

Nein, die Höhe der Blutalkoholkonzentration hängt zum einen natürlich davon ab, wieviel Alkohol Sie zu sich genommen haben. Aber auch die Körpergröße, das Körpergewicht und das Geschlecht sind Faktoren, die die Resorptionsrate des Alkohols beeinflussen und somit auch den BAK-Wert.

Wann wird durch die Fahrerlaubnisbehörde eine MPU angeordnet?

Eine solche wird verlangt bei Anzeichen für Alkoholmissbrauch, wiederholten Zuwiderhandlungen im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss, Fahrten im Straßenverkehr mit einer Blutalkoholkonzentration ab 1,6 Promille oder einer Atemalkoholkonzentration ab 0,8 mg/l und bei Entziehung der Fahrerlaubnis aus diesen Gründen.

Wie lässt sich die Menge des Alkoholkonsums nachweisen?

Die Menge des Alkoholkonsums lässt sich anhand von Leberwerten unschwer nachweisen.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei