Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Sichtverhältnisse

Sichtverhältnisse

Hier finden Sie häufige Fragen und Antworten zum Thema "Sichtverhältnisse".

Ich habe für mein Auto keine Garage. Morgens ist es mir meist zu zeitaufwendig, die Scheiben komplett frei zu kratzen. Riskiere ich ein Bußgeld?

Wer nur ein Guckloch auf der Windschutzscheibe zur Verfügung hat, riskiert ein Bußgeld von 10 Euro, weil die Sicht beim Fahren beeinträchtigt ist. Bei Neuschnee darf man auch nicht vergessen, den Schnee von Autodach und Motorhaube zu entfernen, denn der Fahrtwind weht den Schnee auf die Front- und Heckscheibe und so wird die Sicht zusätzlich behindert.

Was sollte ich im Winter beim Autofahren noch beachten?

Bevor Sie losfahren, sollten Sie Scheinwerfer und Rücklichter von Eis und Schnee befreien. Und defekte Glühbirnen sollten sofort ausgetauscht werden.

Muss ich alle Scheiben meines Fahrzeuges vom Eis befreien?

Zumindest müssen Windschutzscheibe und Seitenfenster so weit frei sein, dass eine ungehinderte und ausreichende Straßeneinsicht möglich ist. Andernfalls drohen nicht nur ein Verwarngeld, sondern bei einem Unfall auch ein Mitverschulden.

Müssen auch die Beleuchtungen am Fahrzeug eis- und schneefrei sein?

Vorgeschrieben ist es nicht, dass auch Scheinwerfer und Blinker am Fahrzeug frei gekratzt werden müssen. Da diese Elemente aber auch Ihrer eigenen Sicherheit beim Autofahren dienen, empfiehlt es sich, auch diese eis- und schneefrei zu halten.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei