Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Alkohol und Autoschlüssel

Strafrecht

Manches Fehlverhalten im Straßenverkehr wiegt derart schwer, dass es mit einem Bußgeld nicht getan ist. Fahren Sie betrunken Auto oder begehen eine der "sieben Todsünden im Straßenverkehr", wird sich die Staatsanwaltschaft bei Ihnen melden. Sie haben sich strafbar gemacht. Hier erfahren Sie mehr zum Strafverfahren und verschiedenen Delikten.
Polizeikelle

Ablauf Strafverfahren

2.01.2017

Strafrecht

Das Strafverfahren gliedert sich in mehrere Verfahrensabschnitte, in dem jeweils unterschiedliche Weichen gestellt werden können. Hier erfahren Sie, was in den einzelnen Stadien geschieht.

Gefängnis

Strafe und Nebenstrafe

2.01.2017

Strafrecht

Wer eine Straftat begeht, muss mit erheblichen Konsequenzen rechnen. Was Ihnen konkret drohen kann, wenn Sie sich im Straßenverkehr strafbar machen, erfahren Sie hier.

Auto und Radfahrer

Gefährdung des Straßenverkehrs

2.01.2017

Strafrecht

Verstoßen Sie gegen Verkehrsregeln droht Ihnen schnell ein Bußgeld. Im Extremfall können Sie auch Beschuldigter einer Straftat werden. Wann eine Straßenverkehrsgefährdung vorliegt, können Sie hier nachlesen.

Bremsweg

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

2.01.2017

Strafrecht

Waren Sie an einem Unfall beteiligt, haben Sie bestimmte Pflichten. Erfüllen Sie diese nicht, kennt das Auge des Gesetzes nur wenig erbarmen. Daher sollten Sie genau wissen, wie sich im Falle eines Unfalls zu verhalten haben.

Mann mit Bier an Steuer

Alkohol und Drogen

2.01.2017

Strafrecht

Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte die Finger von Alkohol und Drogen lassen. Ein Unfall ist schnell passiert. Aber auch, wenn alles gut geht und Sie meinen Ihr Fahrzeug noch sicher zu beherrschen, können gravierende Folgen auf Sie zukommen.

Frau kniet vor verletztem Radfahrer

Fahrlässige Körperverletzung

2.01.2017

Strafrecht

Ein Unfall ist immer ärgerlich. Schlimm kann es aber werden, wenn Menschen zu Schaden kommen. Sind die Verletzungen nur leicht, atmen alle Beteiligten schnell wieder auf. Doch dann kommt Post von der Polizei...

Trauergäste

Fahrlässige Tötung

2.01.2017

Strafrecht

Leider kommt es bei Unfällen hin und wieder auch zum Ärgsten: ein Mensch stirbt durch die Unachtsamkeit eines anderen Verkehrsteilnehmers. Welche strafrechtlichen Folgen der Unfallverursacher dann zu erwarten hat, erfahren Sie hier.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei