Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
LKW auf Brücke

Transport und Spedition

Ohne Brummis würde bei uns kaum etwas laufen. Sie stellen eines der wichtigsten Transportmittel in Deutschland dar. Da aber die tonnenschweren Laster besonders gefährlich werden können, müssen sich Lkw-Fahrer an besondere Regeln halten. Und nicht jeder darf einfach so auf den Bock steigen. Hier finden Sie wichtige Informationen.

FahrerlaubnisFahrerlaubnis

02.01.2017

TRANSPORT & SPEDITION

Sie möchten einen Lkw-Führerschein machen? Dann müssen Sie einige Besonderheiten beachten. Mit ein paar Fahrstunden und etwas theoretischem Unterricht ist es nicht getan.   


BussgeldBußgeld

02.01.2017

TRANSPORT & SPEDITION

Wenn sich mehrere Tonnen Stahl über die Straßen wälzen, können Geschwindigkeitsüberschreitungen zur großen Gefahr werden. Daher müssen Lkw-Fahrer mit höheren Bußgeldern rechnen. Außerdem kennt der Bußgeldkatalog Tatbestände, die für private Autofahrer keine Relevanz haben. 

LKW-Rennen

Tempolimits

2.01.2017

Transport & Spedition

Lastkraftwagen sind deutlich größer und schwerer als Pkw. Daher gelten für Sie teilweise andere Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Unfall LKW

Haftung bei Unfällen

2.01.2017

Transport & Spedition

Unfälle mit Lkw haben oft schlimme Folgen. Und auch ein geplatzter Reifen oder verlorene Ladung kann verheerende Folgen haben. Wer haftet, wenn es gekracht hat?

Fahrtenschreiber

Fahrtenschreiber

2.01.2017

Transport & Spedition

Bereits seit geraumer Zeit wurde die alt bekannte Tachoscheibe vom digitalen EG Kontrollgerät abgelöst. Genauer gesagt ist der Einbau eines digitalen Kontrollgerätes gemäß Artikel 27 Nr. 1 der Verordnung (EG) Nr. 561/2006 in Deutschland seit dem 01. Mai 2006 Pflicht. Auf was Sie beim digitalen Fahrtenschreiber achten müssen, erfahren Sie hier.

Mann mit LKW

Überschreitung der zulässigen Tageslenkzeit

2.01.2017

Transport & Spedition

Die Tageslenkzeit darf neun Stunden nicht überschreiten, zweimal pro Kalenderwoche darf sie jedoch auf zehn Stunden ausgedehnt werden. Als Lenkzeit gelten solche Zeiten, die tatsächlich mit Fahrertätigkeit zugebracht werden.

LKW-Parkplatz

Verkürzung der Lenkzeitunterbrechung

2.01.2017

Transport & Spedition

Die Lenkzeit darf ohne Fahrtunterbrechung 4,5 Stunden nicht überschreiten. Spätestens nach 4,5 Stunden Lenkzeit muss der Fahrer deshalb eine Lenkzeitunterbrechung von mindestens 45 Minuten einhalten.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei