Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Betreuungsverfügung

Widerruf der Betreuungsverfügung

20.07.2017

... Vorsorgen, Nachsorgen, Entsorgen?

Sie können zu jeder Zeit die in der Betreuungsverfügung niedergelegten Wünsche abändern oder widerrufen.

Selbst, wenn der Betreuungsfall eingetreten ist und Sie Ihre Angelegenheit nicht mehr selbst besorgen können, ist ein Widerruf möglich. Es wird dann vom Betreuungsgericht eine andere Person zum Betreuer bestimmt.

Tipp

Wenn Sie eine neue Betreuungsverfügung verfassen möchten, vermerken Sie, dass alle bisherigen Betreuungsverfügungen ungültig sind. Vernichten Sie alle älteren Exemplare, um Missverständnissen vorzubeugen.



 

Wichtige Vorschriften

§ 1908 b BGB: Entlassung des Betreuers

§ 1908 d BGB: Aufhebung oder Änderung von Betreuung und Einwilligungsvorbehalt

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Familie

Sorgerecht: Absicherung für den Notfall

28.09.2017

Rechtsfrage des Tages

Sicherlich tun Sie alles dafür, dass es Ihren Kindern gut geht. Aber wissen Sie auch, was im Falle eines Schicksalsschlages aus ihnen wird? Mit einer Sorgerechtsverfügung können Sie für den Ernstfall einen Vormund bestimmen, der sich Ihrer Kinder annehmen wird. Hier erfahren Sie mehr.

Betreuungsverfügung

Auswahl eines Betreuers

20.07.2017

Betreuungsverfügung

Bei der Betreuerauswahl für eine Betreuungsverfügung haben Sie im besten Fall die Qual der Wahl. Bestimmen Sie einen Betreuer, der Ihre Angelegenheiten regelt.

Betreuungsverfügung

Aufbewahrung

20.07.2017

Betreuungsverfügung

Die richtige Aufbewahrung einer Betreuungsverfügung ist wichtig, sie muss im Notfall schnell gefunden werden. Lesen Sie hier nach auf was Sie achten müssen.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei