Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Patientenverfügung

Aufbewahrung der Patientenverfügung

5.09.2018

... wichtige Anliegen - leider unentdeckt?

Wo Sie Ihre Patientenverfügung aufbewahren, ist Ihnen überlassen. Ersparen Sie Angehörigen aber unnötige Suchaktionen. Berücksichtigen Sie auch: Die Patientenverfügung muss im Notfall schnell an den behandelnden Arzt weitergegeben werden.

Legen Sie das Original Ihrer Verfügung daheim zu anderen wichtigen Papieren -  an eine für Ihre Angehörigen zugängliche Stelle. So kann ihre Verfügung schnell weitergereicht werden.

Oder händigen Sie das Schreiben einem vertrauenswürdigen nahen Angehörigen aus - vorausgesetzt, er ist im Ernstfall schnellstens zu benachrichtigen.

Tipp

Tragen Sie immer eine so genannte Info-Karte bei sich, aus der sich Existenz und Aufbewahrungsort der Patientenverfügung ergeben.

Informieren Sie

... Angehörige und Freunde

Wenn Sie Ihre Patientenverfügung zu Hause aufbewahren, informieren Sie zusätzlich eine vertrauenswürdige Person über die Patientenverfügung und den Aufbewahrungsort. Diese wird im Ernstfall dafür sorgen, dass die Patientenverfügung gefunden und dem behandelnden Arzt übergeben wird.

... den Hausarzt

Sofern Sie wegen der Patientenverfügung nicht sowieso schon mit Ihrem Hausarzt gesprochen haben, informieren Sie ihn über Ihre Anweisungen. Er vermerkt Ihre Behandlungswünsche in seiner Patientenkartei. Sie können ihm auch eine Kopie Ihrer Patientenverfügung überlassen.

... anerkannte Aufbewahrungsstellen

Sie können Ihre Patientenverfügung auch bei anerkannten Aufbewahrungsstellen, wie zum Beispiel dem zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer, gebührenpflichtig registrieren.

Gut zu wissen

Im Ernstfall muss die Patientenverfügung dem behandelnden (Krankenhaus-) Arzt im Original vorgelegt werden.

Permalink

Ähnliche Beiträge:

Gesetzliche Regelung

Patientenverfügung: Gesetzliche Regelung seit 2009

5.09.2018

Patientenverfügung

Gesetzliche Regelung: Zum 01.09.2009 ist ein Gesetz in Kraft getreten, durch welches die Patientenverfügung erstmalig gesetzlich geregelt wurde.

Patientenverfügung

Entspricht Ihre Patientenverfügung noch den neuesten BGH-Anforderungen?

5.09.2018

Patientenverfügung

Aufgrund des neuen Urteils des Bundesgerichtshofs haben wir Ihnen eine Checkliste erstellt, die es Ihnen erleichtern soll Ihre persönliche Patientenverfügung nochmals zu prüfen.

 

Patientenverfügung

Inhalt der Patientenverfügung

5.09.2018

Patientenverfügung

Der Inhalt einer Patientenverfügung ist wichtig, sichern Sie sich für den Ernstfall ab, damit Ärzte und Pflegepersonal Sie nach Ihren Wünschen behandeln.

D.A.S. Leistungsservice

D.A.S. Leistungsservice

Immer eine gute Idee, wenn Sie in Sachen Recht nicht weiterwissen: Rufen Sie an! Der D.A.S. Leistungsservice steht Ihnen als Rechtsschutz-Kunden gern unter der gebührenfreien Direktwahl 0800 3273271 zur Verfügung!

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei