Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Schneeräumen

Alle Jahre wieder: Räum- und Streupflicht

2.11.2015
schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Aktuelles

Auch wenn die Temperaturen deutschlandweit gerade noch spätherbstlich sind: Der Winter rückt immer näher. Und damit die typischen Fragen, mit denen sich die deutschen Gerichte beschäftigen: Wer muss wann die Wege streuen und räumen? Wer haftet, wenn ein Passant auf dem eisigen Bürgersteig ausrutscht? Ist Salz als Streumittel erlaubt oder nicht? Was ist bei Eiszapfen zu beachten?

Platz für den Umzugswagen

Platz für den Umzugswagen

Rechtsfrage des Tages

Der Umzug ist geplant, jetzt brauchen Sie am Umzugstag nur noch Glück mit dem Parkplatz. Wie Sie sich Ihren Wunschparkplatz vor der Haustür reservieren können, erfahren Sie hier.

Wer muss Schnee schippen

Wer muss Schnee schippen

Aktuelle Urteile

Die Gemeinden übertragen die Räum- und Streupflicht auf öffentlichen Gehwegen meist auf die Anlieger. Gibt es nur auf einer Straßenseite einen Gehweg, stellt sich die Frage, ob sich nun der direkte Gehweganlieger und der Nachbar gegenüber die Arbeit teilen müssen. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg entschied, dass eine Gemeindesatzung ohne Weiteres regeln kann, dass nur der direkte Anlieger zur Schaufel greifen muss.

Wussten Sie, dass

... die übliche Maklerprovision in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich hoch ist?

.... die Eigentümerversammlung manchmal einstimmig entscheiden muss?

.... für Bäume andere Abstandsvorschriften gelten als für Sträucher?

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei