Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen

SEPA: das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem

Künftig gibt es europaweit ein einheitliches Zahlungssystem namens SEPA. SEPA ist die Abkürzung von Single Euro Payments Area. Es löst das deutsche Überweisungs- und Lastschriftverfahren ab. Spätestens zum 1. Februar 2014 müssen Banken auf den europaweiten Standard umstellen. Gleiches gilt für Unternehmen wie ERGO, die Lastschriftverfahren nutzen.

Das ändert sich für Sie

Lastschriftverfahren

Wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, stellen wir automatisch auf das so genannte SEPA-Basislastschriftmandat um. Sie brauchen nichts zu veranlassen.

Im Rahmen der Umstellung ändern sich die Bankdaten:

  • Die IBAN (International Bank Account Number) ersetzt die Kontonummer.
  • Der BIC (Business Identifier Code) ersetzt die bisherige Bankleitzahl.
Das SEPA-Lastschriftmandat finden Sie hier.

Überweisungen

Wenn Sie die Beiträge an uns überweisen, erhalten Sie von uns einen vorausgefüllten Zahlschein. Hier sind ab September 2013 unsere IBAN und BIC bereits eingetragen.

Bitte ergänzen Sie dann unter "Angaben zum Kontoinhaber" Ihre eigene IBAN. Den BIC Ihrer Bank tragen Sie bitte in die erste Zeile des Formulars ein. IBAN und BIC finden Sie auf Ihren Kontoauszügen und auf den Rückseiten vieler Bankkarten.

Sollten Sie ein Überweisungsformular nutzen, das Sie nicht von uns vorausgefüllt bekommen haben, so tragen Sie bitte auch unsere IBAN und BIC ein.

Wichtige Informationen auf einen Blick

Detaillierte Informationen zu SEPA haben wir hier für Sie zusammengestellt.

D.A.S. SEPA Flyer

 

Für darüber hinaus gehende Fragen stehen wir Ihnen unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 3746-036 gern zur Verfügung. 

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei